Alle Kategorien
Suche

OCR-Anwendung installieren - so geht's

Die englische Abkürzung OCR steht für Optical Character Recognition und bedeutet im Informationstechnologie-Bereich soviel wie "automatische Texterkennung". Eine entsprechende Anwendung ermöglicht es Scannern, Digitalkameras oder beispielsweise Faxgeräten, Texte innerhalb eines Bildes zu erkennen. Dies kann oftmals sehr hilfreich sein, wenn man die eingescannten Texte nachträglich noch weiter bearbeiten will, weshalb sich die Installation einer OCR Anwendung zumeist auszahlt.

Moderne Scanner sind oft schon automatisch mit einer OCR Anwendung ausgestattet.
Moderne Scanner sind oft schon automatisch mit einer OCR Anwendung ausgestattet.

Was Sie benötigen:

  • OCR Anwendung
  • Eingabegerät

OCR - Optische Zeichenerkennung

  • Damit der Scanner aus den einzelnen Pixel-Formationen innerhalb eines Bildes Ziffern herauslesen kann, benötigt er dafür eine bestimmte OCR Anwendung.
  • Dadurch gelingt es der Maschine, Pixel aufgrund unterschiedlicher Farben von anderen abzugrenzen und somit einen Buchstaben oder gesamte Wörter zu erkennen und diese in Texte umzuwandeln.
  • Die Fehlerquote wird zusätzlich verringert, indem die Software nicht nur Zeichen erkennt sondern auch noch den Sinn der gesamten Wortes mit einbezieht. Optisch ähnliche Charaktere wie die Ziffer „8“ und der Buchstaben „B“ sind dank der Intelligent Character Recognition weniger leicht verwechselbar.
  • Das Ergebnis der automatischen Texterkennung hängt schließlich unter anderem von der Qualität des Originaldokuments, des Umfangs der Datenbank (ein verwendetes Wort muss in der Datenbank vorhanden sein, um auch als solches erkannt zu werden), der Bildqualität des Scans und der OCR Anwendung selbst ab.

Eine passende Anwendung finden

  • Als ersten Schritt sollten Sie die beiliegende CD des Eingabegerätes nach einer solchen Anwendung durchsuchen. Viele Geräte liefern mittlerweile eine entsprechende Software automatisch mit.
  • Sollte dem nicht der Fall sein, suchen Sie im Internet nach einer entsprechenden Anwendung. Sowohl kostenpflichtige, als auch kostenfreie Programme werden zum direkten Download angeboten. Jede beliebige Suchmaschine wird Ihnen sofort mehrere Alternativen aufzeigen.
  • Entscheiden Sie sich dafür, die Software im Netz herunterzuladen, ist es ratsam, vorher mit Hilfe von Forenbeiträgen und Bewertungen anderer User herauszufinden, welche OCR Anwendung letztendlich die am besten geeignete ist. So profitieren Sie von den Erfahrungen anderer und ersparen sich eventuell Zeit und Nerven.
  • Obwohl der Prozess der Optical Character Recognition schon sehr fortgeschritten ist, ist das Ergebnis oft eher weniger zufriedenstellend und eine Nachbearbeitung notwenig. Ein Versuch kann sicher nicht schaden, doch manchmal ist es wahrscheinlich einfacher, den vorliegenden Text selbst abzutippen, um die gewünschte Textdatei zu erhalten.
Teilen: