Alle Kategorien
Suche

Obstruktiv - Bedeutung

Obstruktive Lungenerkrankungen, obstruktive Bronchitis - was genau bedeutet dieses Wort eigentlich? Tatsächlich verbirgt sich dahinter ein Zustand, bei dem etwas verlegt ist - in diesen Fällen die Luftwege.

Chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen führen zu Husten und zähem Auswurf.
Chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen führen zu Husten und zähem Auswurf.

Das bedeutet obstruktiv

Das Wort obstruktiv hat zwei Bedeutungen, je nachdem, in welchem Zusammenhang es gebraucht wird.

  • Wenn das Wort nicht im medizinischen Sinne gebraucht wird, meint es etwa hemmend oder aufhaltend. So können Arbeitsprozesse oder Entscheidungsfindungen obstruktiv sein.
  • Im medizinischen Sinne bedeutet das Wort verlegend oder verstopfend. Dabei sind Gefäße oder andere Kanäle wie die Harnleiter oder die Atemwege gemeint, welche das, was sie transportieren sollen - Blut, Harn, Luft etc. - nicht mehr in ausreichendem Maße durchlassen.

Beispiele aus der Medizin

Obstruktiv wird in der Medizin oft in Verbindung mit Lungenerkrankungen verwendet, aber auch in anderen Bereichen des Körpers kann es zu Verlegungen oder Verstopfungen kommen.

  • Chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen, auch COPD genannt, zeigen eine Verlegung der Atemwege durch einen meist zähen Schleim, was zu Husten und Auswurf und einer nach und nach eingeschränkten Lungenfunktion führt. Allen voran muss hier die chronisch-obstruktive Bronchitis genannt werden, welche zum größten Teil bei Rauchern auftritt. Auch Schnarchen kann zu einer Behinderung des Luftstroms führen - in diesen Fällen wird der Zustand obstruktives Schnarchen genannt, gehört aber nicht zu den chronisch-obstruktiven Lungenerkrankungen.
  • Natürlich können auch andere Kanäle als die Atemwege verlegt sein. So handelt es sich bei der obstruktiven Uropathie um eine Verlegung der ableitenden Harnwege. Dabei können sowohl die Harnleiter, die Blase oder die Harnröhre betroffen sein als auch die Niere selbst. Die Verlegung der ableitenden Harnwege führt zu einem Harnstau. Gründe können unter anderem Nierensteine oder Abknickungen der Harnwege sein.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.