Alle Kategorien
Suche

NVIDIA GeForce GT 630 - Hinweise für Gamer

Die GeForce GT 630 ist eine Grafikkarte aus dem Hause NVIDIA und bietet Ihnen zu einem guten Preis eine ansprechende Leistung. Sie können dieses Modell entweder mit 2 oder mit 4 Gigabyte Arbeitsspeicher kaufen und per PCI-Express-Slot mit Ihrem Motherboard verbinden.

Mit der GeForce GT 630 laufen ältere Computerspiele flüssig.
Mit der GeForce GT 630 laufen ältere Computerspiele flüssig.

Technische Details zur GeForce GT 630

Bei diesem Modell handelt es sich um eine leistungsstarke PCI-Express-Grafikkarte, die Sie in einem Desktop-Computer mit entsprechendem Motherboard verwenden können. Die NVIDIA GeForce GT 630 können Sie per VGA, DVI oder vergoldeten HDMI-Anschluss mit Ihrem Monitor verbinden. Für die maximal mögliche Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln sollten Sie auf jeden Fall einen digitalen Ausgang nutzen. Die Grafikkarte besitzt eine GPU-Taktfrequenz von 810 MHz, ein 128-Bit-Speicherinterface und steht im Handel mit 2 oder 4 Gigabyte GDDR3-Speicher zur Verfügung. Kompatibel ist dieses Modell entweder mit PCI-Express 1.1 oder 2.0. Die Grafikkarte unterstützt 3D-Blu-Rays und Microsoft DirectX 11. Sie kann dank ihrer Leistung für viele Zwecke verwendet werden. Wenn Sie nicht gerade die topaktuellen Computerspiele in der höchsten Auflösung spielen wollen und eine leistungsstarke Grafikkarte für einen guten Preis suchen, dann ist die NVIDIA GeForce GT 630 die richtige Wahl.

Preiswerte NVIDIA-Grafkkarte für ältere Computerspiele

  • Der Einbau der NVIDIA GeForce GT 630 gestaltet sich relativ einfach, Sie müssen die Grafikkarte nur in den passenden Slot stecken. Am besten verwenden Sie nicht die Treiber von der CD (befindet sich im Lieferumfang), sondern laden die aktuellen Treiber von der NVIDIA-Website herunter. Mit einem passenden Monitor können Sie sich an einer Full-HD-Auflösung erfreuen.
  • Der 80-Millimeter-Lüfter arbeitet selbst unter Volllast relativ leise und wird Sie nicht beim Spielen stören. Im normalen Arbeitsbetrieb werden Sie den Lüfter kaum noch wahrnehmen. Multimedia- und Office-Anwendungen stellen für die Grafikkarte überhaupt keine Probleme dar und auch viele Computerspiele laufen mit dieser Hardware absolut flüssig.
  • Ältere Ego-Shooter, wie zum Beispiel Battlefield 3 oder Call of Duty: Black Ops 2, können Sie mit der NVIDIA GeForce GT 630 in einer sehr hohen Auflösung genießen. Die restliche Hardware des Computers muss natürlich auch zur Leistung der Grafikkarte passen. Diablo 3 läuft mit knapp 50 Bildern pro Sekunde in der hohen Auflösung. Bei neueren Computerspielen, wie zum Beispiel bei Ego-Shootern, müssen Sie allerdings Kompromisse eingehen.
  • Auf der höchsten Einstellung werden diese Spiele nur sehr ruckelhaft laufen. Ohne alle Details und mit mittleren Grafikeinstellungen können Sie Titel wie Call of Duty: Ghost aber auch immer noch angenehm spielen. Kaufen Sie auf jeden Fall die Ausführung mit dem größeren Speicher. Für die 4-Gigabyte-Version bezahlen Sie zum Beispiel bei Amazon nur knapp 90 €.
Teilen: