Alle Kategorien
Suche

Nutellakuchen - ein Rezept, das Kinder begeistert

Nutellakuchen - ein Rezept, das Kinder begeistert1:13
Video von Bastian Loos1:13

Es ist ganz leicht, mit Ihren Kindern einen Nutellakuchen zu backen. Mit den richtigen Zutaten und Nutella haben zaubern Sie im Handumdrehen einen leckeren Rührkuchen.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 1 Tasse Zucker
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Mineralwasser
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 200 g Nutella
  • Schokoladenglasur
  • bunte Zuckerstreusel

Das Rezept für den Nutellakuchen ist recht einfach und schmeckt vor allem Kindern gut.

So backen Sie einen Nutellakuchen

  1. Geben Sie Zucker, Mehl, Backpulver und Vanillinzucker in eine Schüssel. Geben Sie das Mineralwasser, Öl und das Nutella dazu. Trennen Sie die Eier und geben Sie die Eigelbe mit in die Schüssel. Verrühren Sie alles gut.
  2. Schlagen Sie das Eiweiß der vier Eier mit einem Mixer auf und heben Sie den Eischnee vorsichtig unter den Teig unter.
  3. Fetten Sie eine Kuchenform mit Butter ein und schwenken Sie die Form mit Paniermehl aus. Die losen Krümel sollten Sie aus der Form auskippen.
  4. Geben Sie den Teig in die Kuchenform und lassen Sie ihn bei 180 °C etwa 30 bis 45 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen können Sie überprüfen, ob der Nutellakuchen fertig ist. Sie können das auch feststellen, indem Sie mit dem Finger auf den Rührkuchen drücken. Federt er leicht zurück, ist der Teig fertig.
  5. Zum Schluss verzieren Sie den Kuchen mit Schokoladenglasur, die Sie vorher im Wasserbad oder in der Mikrowelle anwärmen. Da Kinder es besonders gern bunt mögen, können Sie auch noch Zuckerstreusel über die noch warme Glasur streuen.

So können Sie den Rührkuchen abwandeln

  • Der Nutellakuchen schmeckt saftiger, wenn Sie noch Sauerkirschen hinzugeben.
  • Auch Haselnüsse können Sie mit in den Teig geben. Oder Sie schwenken die gefettete Kuchenform statt mit Paniermehl, mit Haselnüssen aus. So haben Sie die Nüsse später außen am Kuchen.
  • Das Rezept für den Nutellakuchen können Sie auch als Marmorkuchen nutzen. Dafür brauchen Sie nur die Hälfte des Teiges mit 100 g Nutella verrühren.

Andere Abwandlungen des Nutellakuchens sind mit Kokos, Birne oder Eierlikör. Letztendlich sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie doch selbst aus, mit was sich dieser köstliche Kuchen kombinieren lässt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos