Alle ThemenSuche
powered by

Nüchtern zum Arzt - so verhalten Sie sich richtig

Sie haben einen Arzttermin und wurden gebeten, nüchtern zu kommen? Hier finden Sie einige Anregungen, wie Sie sich verhalten sollten, wenn Sie nüchtern zum Arzt müssen.

Nüchtern zum Arzt - so verhalten Sie sich richtig
Video von Samuel Klemke

Den Arztbesuch vorbereiten

Wenn Sie einen Termin bei Ihrem Arzt haben, sollten Sie sich darauf vorbereiten. Schreiben Sie sich Fragen, die Sie an Ihren Arzt stellen möchten, immer auf. Es gibt verschiedene Untersuchungen beim Arzt, für die Sie nüchtern sein sollten, um gute Ergebnisse zu erhalten.

  • Nüchtern sein sollten Sie zum Beispiel für die Ultraschalluntersuchung des Oberbauchs. Besonders wenn Ihre Gallenblase untersucht werden soll, um eventuelle Gallensteine feststellen zu können, sollten Sie einige Stunden vor der Untersuchung nichts gegessen und nicht geraucht haben.
  • Auch um Sie auf Diabetes zu untersuchen, ist es dringend notwendig, für die Blutabnahme nüchtern zu sein. Andernfalls sind die Werte unbrauchbar.
  • Das Gleiche gilt für einen Lactoseintoleranztest.

Fragen Sie in Ihrer Arztpraxis auf jeden Fall schon bei der Terminabsprache, ob Sie für die vorgesehene Untersuchung nüchtern kommen müssen. Denn nicht jede Blutuntersuchung erfordert dies.

Nüchtern zum Arzt - das sollten Sie wissen

  • Am Tag vor der Untersuchung oder der Blutentnahme müssen Sie nicht allzu viel beachten. Verzichten Sie aber schon vierundzwanzig Stunden vor dem Arztbesuch auf den Genuss von Alkohol. Auch sehr üppige und fette Speisen am Abend können zum Beispiel einige Blutwerte ungünstig beeinflussen.
  • Nehmen Sie Ihr Abendessen am Tag, bevor Sie nüchtern sein sollen, nicht zu spät ein.
  • Ungefähr sechs bis acht Stunden, bevor Sie Ihren Termin beim Arzt haben, sollten Sie nichts mehr essen. Getränke, außer einem kleinen Schluck Wasser, sind ebenfalls nicht erlaubt.
  • Fragen Sie Ihren Arzt ausdrücklich danach, ob Sie eventuelle Medikamente, die Sie morgens nehmen müssen, noch vor dem Arzttermin einnehmen dürfen.
  • Das Zähneputzen am Morgen ist erlaubt. Auf die Morgenzigarette und Ihre Tasse Kaffee, auch wenn Sie ihn ohne Milch und Zucker trinken, sollten Sie aber verzichten.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Augenlider geschwollen - was tun?
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Augenlider geschwollen - was tun?

Sie leiden unter geschwollenen Augenlidern und suchen einige Anregungen, wie Sie geschwollene Augenlider beseitigen können? Geschwollene Augenlider sind unschön und manchmal …

Holunderblütentee selber machen
Alexandra Forster
Gesundheit

Holunderblütentee selber machen

Holunderblütentee gilt als eines der wirkungsvollsten Naturheilmittel überhaupt. Seine natürlichen Inhaltsstoffe mildern die Beschwerden einer Sommergrippe, helfen gegen …

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen
Jasmin Müller
Gesundheit

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen

Oberschenkel gehören zu den häufigsten Problemzonen von Frauen. Leider lässt es sich nicht steuern, wo am Körper man Gewicht abnehmen wird, wenn man eine Diät hält. Mit …

Drei Übungen für den Lendenwirbelbereich
Dr. med. Heiko Geisheimer
Gesundheit

Drei Übungen für den Lendenwirbelbereich

Die Wirbelsäule des Menschen hat als sogenanntes Achsorgan eine wichtige Funktion bei der Stabilisierung der aufrechten Haltung. Darüber hinaus muss sie aber auch die nötigen …

Zwiebelsaft selber machen
Inga Behr
Essen

Zwiebelsaft selber machen

Zwiebelsaft ist ein altbewährtes Hausmittelchen, das schleimlösend wirkt und dadurch die Heilung bei Husten beschleunigt. Der Saft ist nicht nur äußerst effektiv, er ist vor …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild
Gesundheit

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Ähnliche Artikel

Gegen Magen-Darm-Grippe helfen auch Hausmittel.
Theresa Schuster
Gesundheit

Hausmittel bei Magen-Darm-Grippe

Eine Magen-Darm-Grippe ist für die meisten Erkrankten äußerst unangenehm. Viele Betroffene wollen sie nicht gleich mit einem Medikament bekämpfen, sondern es erst auf eine …

Wie lange dauert das Medizinstudium wirklich?
Sebastian Pekrul
Weiterbildung

Medizinstudium - wie lange dauert es bis zum Abschluss?

Wie für jedes andere Studienfach gibt es auch für das Medizinstudium eine sogenannte Regelstudienzeit. Wie lange es aber tatsächlich bis zum Abschluss dauert, hängt von vielen …

Als Arzt spezialisieren Sie sich auf ein bestimmtes Gebiet.
Ursula Vöcking
Beruf

Beruf Arzt - so meistern Sie das Studium

Um den Beruf Arzt auszuüben, benötigen Sie ein Medizinstudium, das etwa zwölf bis dreizehn Semester dauert. In dieser Zeit erwerben Sie viel theoretisches Wissen, haben aber …

Ein Medicus besaß kaum Technik für die Erkennung und Behandlung einer Krankheit.
Svenja Fröhlich
Gesundheit

Was ist ein Medicus?

Der Medicus ist früher ein Arzt gewesen. Er gehört mit zu den ersten Berufen der Menschheit. Meist waren es sehr angesehene Personen, die mit verschiedenen Methoden versuchten, …

Für die Chirurgie benötigen Sie sehr viel Wissen.
Ursula Vöcking
Weiterbildung

Das Studium der Chirurgie - so gelingt's

Eine Weiterbildung in der Chirurgie schließt sich an das Studium der allgemeinen Medizin an. Sie benötigen dagegen etliche Jahre, bis Sie schließlich als Chirurg tätig werden …

Vom Krankenpfleger zum Arzt - dies ist kein Ding der Unmöglichkeit.
Sabrina Friedrich
Weiterbildung

Krankenpfleger und dann Arzt - so gelingt's

Wenn Sie Krankenpfleger/-in sind und daran denken, Arzt zu werden, dann sollten Sie sich genau über den Ausbildungsweg Gedanken machen.

Ihr Arzt wird Sie zu dem Thema beraten.
Caroline Schröder
Gesundheit

Brustverkleinerung - das sollten Sie dazu wissen

Viele Frauen möchten eine größere Brust und können gar nicht nachvollziehen, dass es Geschlechtsgenossinnen gibt, die über eine Brustverkleinerung nachdenken. Es gibt …

Schon gesehen?

Juckende Füße – das können Sie tun
Iris Gödecker
Gesundheit

Juckende Füße – das können Sie tun

Juckende Füße sind erst einmal ein unangenehmes Symptom. Hinter dem lästigen Jucken kann aber unter Umständen auch eine Erkrankung stecken. Hier finden Sie einiges Wissenswerte …

Das könnte sie auch interessieren

Eine Kreuzbanddehnung kann sehr schmerzhaft sein.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Kreuzbanddehnung - die Heilung unterstützen

Haben Sie sich beim Sport oder im Alltag eine Kreuzbanddehnung zugezogen? Die Dehnung Ihres Kreuzbandes kann schmerzhaft sein und Ihre Beweglichkeit einschränken. Es gibt aber …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Bei einer Magendarmgrippe sollten Sie viel trinken.
Christoph Eydt
Gesundheit

Magendarmgrippe - was tun?

Die Magendarmgrippe gehört zu den häufigsten Erkrankungen in der westlichen Welt. Häufig treten Symptome wie Durchfall, Bauchschmerzen, Brechreiz und allgemeine Schwäche auf. …

Wasser im Knie ist schmerzhaft.
Iris Gödecker
Gesundheit

Gelenkflüssigkeit im Knie - so gehen Sie vor

Gelenkflüssigkeit im Knie ist nicht nur unangenehm, sondern auch schmerzhaft. Das kann verschiedene Ursachen haben. Falls Sie Wasser im Knie haben, sollten Sie auf jeden Fall …