Alle Kategorien
Suche

Nudie Jeans waschen - wenn schon, dann so

Nudie Jeans sind dafür gemacht, nicht gewaschen zu werden – heißt es im Volksmund. Aber das ist so nicht ganz richtig, denn Nudie Jeans sind dafür gemacht, dass Sie sie vor dem ersten Waschen lange, sehr lange, vielleicht noch länger tragen und dann erst waschen. Zweck der Übung ist, dass die Nudie Jeans zu "Ihrer" Jeans werden soll. Was das bedeutet, wird Ihnen nachfolgend erklärt.

Eine Nudie Jeans wird selten gewaschen.
Eine Nudie Jeans wird selten gewaschen.

Tragen Sie Ihre Nudie Jeans wie Ihre Haut

  • Die Firma Nudie Jeans existiert seit etwa 2001 und stellt Jeans aus 100 % Organic Cotton her, die unter dem Namen Nudie Jeans bekannt geworden sind. Organic Cotton bedeutet Biobaumwolle. Diese Designerjeans haben sich durchgesetzt, weil sie mehr als nur etwas Besonderes sind. Nudie Jeans sind einfach extrem cool. Ab 100,00 € kann eine Nudie Jeans "unwahsed" erworben werden.
  • Ursprünglich kommen diese Jeans aus Schweden. Die Auswahl der Nudie Jeans erweitert sich ständig durch immer neuere Kreationen. Bekannt sind diese Nudies unter den Namen: "Slim Jim", "Easy Emil", "Fast Freddy" und "High Kai". Die bislang berühmteste Kreation von Nudie Jeans nennt sich "Dry Denim Jeans".
  • Es ist die Philosophie, die die Nudie Jeans zu einem außerordentlichen Kleidungsstück werden lässt, denn so einzigartig, wie jeder Mensch ist, so einzigartig muss seine Jeans sein. Und das ist mit der Nudie Jeans, wenn Sie sie nicht zu früh und falsch waschen, möglich. Maria Erixon, die Designerin dieser Besonderheit, hat veröffentlicht, dass eine Jeans nicht nur vom Designer geschaffen wird, sondern letztendlich durch den Träger.
  • Nudie Jeans stellt nie mehr als 20 Modelle her und nur einige T-Shirts und Hemden. Achten Sie mal auf den Sitz der Nudie Jeans, der so individuell ist wie der Mensch, der sie trägt, und Sie werden feststellen, dass bereits viele Menschen dieser Philosophie und diesem Look verfallen sind. Nudie Jeans sind dafür gearbeitet, mehr als 6 bis 8 Monate getragen zu werden - ohne sie zu waschen.

Verschieben Sie das Waschen Ihrer Nudie Jeans

  • Nudie Jeans sind erstklassig verarbeitet und beim Kauf, je nach Jeansart, dunkel und unverwaschen. Tragen Sie z. B. die "Denim" mit ihren schmal geschnittenen Beinen auf der Hüfte. Damit die Denim ihren speziellen Charakter erhält, dürfen Sie sie keinesfalls zu früh waschen. Am besten tragen Sie die Hose täglich über 6 bis 8 Monate ungewaschen.
  • Während der Tragephase wird die Nudie Jeans immer nur gelüftet. Gutes Lüften der Jeans ist das A und O der Designerjeans. Sollten Sie das Gefühl haben, die Jeans würde unangenehm "duften", schlagen Sie sie auf links, packen sie in ein Kopfkissen und frieren sie ein. Riechen kann die Hose nur, wenn Bakterien entstanden sind, und die lassen sich durch Gefrierkälte abtöten.
  • Auch wenn sich Flecken auf Ihrer Nudie Jeans bilden, dürfen Sie diese keinesfalls bearbeiten und entfernen, denn dann würden irreversible Farbunterschiede entstehen. Der Merksatz lautet: Tragen Sie die Nudie Jeans so lange wie möglich ungewaschen, umso schöner und individueller wird sie später sein.
  • Erst nach 6 bis 8 Monaten kontinuierlicher Tragezeit, in der die Nudie Jeans nur gelüftet wird, dürfen Sie sie das erste Mal waschen. Ob Sie die Jeans dabei per Hand oder Waschmaschine waschen, ist gleichgültig. Wichtig ist, dass Sie sie nicht schleudern und auch nicht in den Trockner stecken. Waschen Sie die Jeans nach Herstellerangabe zwischen 40 bis 60 Grad im Schonwaschgang und hängen Sie sie dann auf.
  • Bereits nach der ersten Wäsche werden Sie feststellen, dass sich "Ihre" Jeans "gemerkt" hat, wo Sie Ihr Portemonnaie einstecken, wo der Schlüssel seinen Platz hat und wo sich Ihre Kniekehlen befinden. Jetzt nach dem ersten sanften Waschen wird es erst "Ihre" Jeans sein. Starten Sie nun den nächsten "Tragemarathon" von 6 bis 8 Monaten und waschen Sie Ihre Nudie Jeans dann erst wie beschrieben im Schonwaschgang. Und für alle Zeit gilt: Niemals in den Trockner!
Teilen: