Alle Kategorien
Suche

Nudelauflauf mit gekochtem Schinken - ein leichtes Rezept

Nudelauflauf mit gekochtem Schinken ist ein ebenso einfaches wie schmackhaftes Gericht. Nach diesem Rezept können Sie gar nichts verkehrt machen.

Nudelauflauf mit Schinken isst jeder gerne.
Nudelauflauf mit Schinken isst jeder gerne. © Karin Wuelfing / Pixelio

Zutaten:

  • 500 g Spiralnudeln
  • 200 g gekochter Schinken (mager)
  • 1 Becher süße Sahne
  • 4 Eier
  • 1 Mozzarella
  • 1 - 2 Tomaten
  • 200 g geriebener Käse
  • etwas Butter
  • Frischer Petersilie
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Auflaufform

Nudelauflauf mit gekochtem Schinken ist in seiner Grundform eine wirklich einfach nachzukochende Mahlzeit. Verschiedene, zusätzliche Komponenten lassen daraus immer wieder ein neues Gericht entstehen.

Einfacher Nudelauflauf mit gekochtem Schinken

  1. Bringen Sie ausreichend Wasser in einem großen Topf zum Kochen.
  2. Geben Sie die Spiralnudeln hinein, und garen Sie diese bissfest.
  3. Lassen Sie in der Zwischenzeit den Mozzarella in einem Sieb gut abtropfen.
  4. Der gekochte, magere Schinken wird nun in feine Streifen geschnitten.
  5. Fetten Sie eine Auflaufform gründlich ein, und geben Sie die Hälfte der Nudeln dort hinein.
  6. Verteilen Sie darauf den geschnittenen gekochten Schinken und schließen Sie den Auflauf mit dem Rest der Nudeln ab.
  7. Im nächsten Schritt wird die Sahne mit den Eiern verquirlt. Würzen Sie die Flüssigkeit kräftig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.
  8. Die Eiermilch wird gleichmäßig über den Nudelauflauf gegossen.
  9. Schneiden Sie den Mozzarella in feine Würfelchen und die gewaschenen Tomaten in nicht zu dünne Scheiben. Verteilen Sie beides auf den Nudeln.
  10. Zum Schluss streuen Sie den geriebenen Käse über den Auflauf und geben einige Butterflöckchen darauf.
  11. Das Gericht wird bei 200 Grad C ca. 30 Minuten im Ofen überbacken. Der Nudelauflauf mit gekochtem Schinken ist fertig, wenn der Käse eine goldgelbe Farbe angenommen hat.
  12. Servieren Sie das Essen bestreut mit fein gehackter Petersilie.

Nudelauflauf mit gekochtem Schinken - Varianten

  • Verwenden Sie anstatt der süßen Sahne Schmand, Milch oder saure Sahne. So sparen Sie Kalorien.
  • Mischen Sie Gemüse unter den Nudelauflauf mit gekochtem Schinken -  Erbsen oder Blumenkohlröschen z. B. passen hervorragend. Auch angedünstete Zwiebelwürfelchen geben dem Gericht eine besondere Note.
  • Wer es scharf mag, kann eine in feine Ringe geschnittene Chilischote mit einschichten.
  • Verwenden im Austausch zum Mozzarella Schafkäse. So wird der Nudelauflauf geschmacksintensiver.
Teilen: