Was Sie benötigen:
  • Brennprogramm
  • Daemon Tools Lite

Computerprogramme werden mitunter als NTI-ISO-Files zum Download angeboten. Diese können Sie nicht so einfach installieren. Sie müssen die NTI-ISO-Dateien zunächst entpacken, um sie installieren zu können. Das ist aber gar nicht so schwer.

So entpacken Sie NTI-ISO-Files mit einem Brennprogramm

  • Fast alle gängigen Brennprogramme sind in der Lage, NTI-ISO-Files während des Brennvorgangs auf eine CD zu entpacken.
  • Dabei werden alle relevanten Daten auf die CD gebrannt. Es entsteht dabei auch eine Setup.exe Datei, mit der Sie die Installation der Software durchführen können.
  • Handelt es sich bei der NTI-ISO-File um ein Betriebssystem, ist die gebrannte CD oder DVD sogar bootfähig.
  • Falls Sie die NTI-ISO-Datei nicht unbedingt auf einer CD benötigen, können Sie die Datei auch mit einem speziellen Programm auf dem Computer entpacken.

NTI-ISO-Files mit Software entpacken

Ein sehr empfehlenswertes Programm zum Entpacken von NTI-ISO-Files nennt sich Daemon Tools. Davon gibt es eine kostenlose und eine kostenpflichtige Version. Die kostenlose Version reicht aber für Privatanwender völlig aus.

  1. Zunächst laden Sie sich das Programm Daemon Tools Lite herunter und installieren es auf Ihrem Computer. Das Programm legt dabei bis zu vier virtuelle Laufwerke an. Die Bedienung ist denkbar einfach.
  2. Im unteren Fensterbereich finden Sie einige Buttons. Wenn Sie auf den Button mit dem grünen Kreuz klicken, öffnet sich ein Dateibrowser, in dem Sie ein NTI-ISO-File suchen können.
  3. Nachdem Sie die entsprechende Datei gefunden haben, klicken Sie auf „Öffnen“. Darufhin erscheint die NTI-ISO-Datei im oberen Fensterbereich.
  4. Sie brauchen dann nur noch mit der rechten Maustaste auf die NTI-ISO-File zu klicken und im Kontextmenü „Einbinden“ wählen.
  5. Dadurch wird die NTI-ISO-File entpackt und Sie können die Installation starten.