Alle Kategorien
Suche

Notenlinien mit Word zeichnen - so geht's

Notenlinien mit Word zeichnen - so geht's3:48
Video von Benjamin Elting3:48

Word ist zwar kaum geeignet, um damit Noten oder Partituren zu schreiben aber Notenlinien, die Sie von Hand ausfüllen, können damit gut erstellt werden. Es gibt zwei sehr einfache Methoden.

Notenlinien im Zeichenprogramm erstellen

  1. Öffnen Sie ein leeres Word-Dokument. Wenn Sie die Notenlinien im Querformat zeichnen wollen, stellen Sie unter Datei->Seite einrichten dieses Format ein.
  2. Sollte die Zeichenebene nicht geöffnet sein, dann öffnen Sie diese unter Ansicht->Symbolleiste, in dem Sie ein Häkchen vor Zeichnen setzen.
  3. Wählen Sie in der unteren Taskleiste das Liniensymbol aus. Klicken Sie an den linken Rand des Dokuments und bewegen die Maus, bei gedrückter linker Maustaste, zum rechten Rand. Achten Sie darauf, dass die Linie genau waagerecht verläuft. Lassen die Taste los.
  4. Klicken Sie die Linie mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie kopieren und dann einfügen. Fügen Sie die Linie viermal ein. Verschieben Sie mithilfe der Pfeiltasten die Linien alle auf die Erste. Es soll aussehen wie eine Linie.
  5. Klicken Sie nun auf die "Sammel"-Linie und dann einmal auf den Pfeil nach oben. Klicken Sie dann wieder auf die Mehrfachlinie und einmal auf die Pfeiltaste nach unten.
  6. Die letzten beiden Linien zeichnen Sie, in dem Sie wieder diese Linie anklicken und zweimal die Pfeiltaste nach oben klicken, bzw. beim letzten Schritt zweimal nach unten.
  7. Sie haben nun 5 parallele Linien. Klicken Sie alle an und dann auf Gruppieren. Jetzt haben Sie eine Gruppe von Linien, die Sie beliebig vergrößern oder verkleinern können. Über Kopieren und Einfügen können Sie so auch ein ganzes Blatt füllen.

So geht es in Word ohne Zeichenprogramm

  1. Wählen Sie in der Taskleiste von Word die Funktion "Unterstreichen" aus. Schreiben Sie einen Punkt zu Beginn einer Zeile. Gehen Sie mit der Leertaste zum Ende der Zeile und schreibe einen weiteren Punkt.
  2. Wechseln Sie mit der Eingabetaste in die nächste Zeile. Schreiben Sie ein großes "I" an den Anfang und an das Ende der Zeile.
  3. Markieren Sie die Zeile mit dem "I" und fügen diese dreimal ein.
  4. Markieren Sie die 5 Notenlinien. Wählen Sie in der oberen Taskleiste das Symbol für die Zeilenabstände (Pfeil nach oben und nach unten). Kicken Sie auf das kleine Dreieck dahinter, nicht auf das Pfeilsymbol.
  5. Wählen Sie "weitere" und in dem Fenster, das sich nun öffnet, unter Zeilenabstand "genau". Nun können Sie dahinter unter "Maß" die Abstände zwischen den Linien verändern.

Wenn Sie Noten am PC schreiben wollen, laden Sie die Final Notepad runter. In dem Programm können Sie Notenschlüssel und andere Musikzeichen direkt in Notenlinien schreiben. Wenn Sie damit fertig sind, drucken Sie sich das Notenblatt als PDF aus. Dieses können Sie als Bild in Word einfügen, indem Sie das Blatt mit der rechten Maustaste anklicken und kopieren wählen. In Word brauchen Sie dann nur auf das Blatt zu klicken und Einfügen wählen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos