Alle Kategorien
Suche

Notebook verkaufen - so entfernen Sie Ihre Daten von der Festplatte

Sie wollen Ihr Notebook verkaufen, haben aber sensible Daten auf der Festplatte: Es ist einiges zu beachten, um Daten sicher zu löschen.

Sie sollten vor dem Verkauf eines Notebooks  ein paar Hinweise für das sichere Datenlöschen beachten.
Sie sollten vor dem Verkauf eines Notebooks ein paar Hinweise für das sichere Datenlöschen beachten.
  • Online-Banking, private Fotos, Rechnungen und E-Mails. Es gibt eine Menge Daten, von denen man nicht möchte, dass sie in fremde Hände gelangen. Aber reicht es, Dateien oder Verzeichnisse einfach unter Windows zu löschen? Diese Frage lässt sich ganz klar mit "Nein" beantworten. Die Daten werden nämlich nicht wirklich gelöscht, sondern vom Betriebssystem nur ignoriert.
  • Es ist ein Leichtes, die Daten wieder herzustellen. Was kann man also tun, wenn man sein Notebook verkaufen möchte und sicher sein will, dass sensible Daten auch wirklich entfernt sind? - Die Festplatte muss mit einem Bitmuster überschrieben werden - und dies mehrfach. Erst dann sind die Möglichkeiten, Daten wiederherzustellen, verschwindend gering oder unmöglich.
  • Eine gute und kostenlose Software, die die Festplatte sicher löscht, ist der Datenschredder von CBL. Das Programm bietet sogar mehrere Methoden zum Überschreiben der Festplatte an.

Schritte zum sicheren Verkaufen eines Notebooks

  1. Laden Sie die bootfähige Version des CBL Datenschredders herunter.
  2. Booten Sie von dem vorbereiteten Datenträger.
  3. Wählen Sie nun die zu löschende Festplatte aus und drücken dann die Eingabetaste.
  4. Nun können Sie aus sechs verschiedenen Möglichkeiten die gewünschte Lösch-Methode auswählen, bzw. einstellen.
  5. Wenn Sie das Überschreiben der ausgewählten Festplatte nun bestätigen, wird der Datenträger unwiderruflich gelöscht.
  6. Nach Löschen der Festplatte werden Sie gefragt, ob Sie einen Bericht des Überschreibvorgangs speichern möchten. Wenn Sie dies mit "Ja" bestätigen, wird der Bericht auf Diskette gespeichert unter dem Namen "wipe.rpt".

Nun sind alle Daten sicher gelöscht und Sie können Ihr Notebook verkaufen und dabei sicher sein, dass sensible Dateien nicht in fremde Hände fallen.

Teilen: