Alle Kategorien
Suche

Notebook ohne Lüfter - so wird die Technik möglich

Ihr Ehepartner ist neben Ihnen bereits eingeschlafen, Sie sind jedoch noch wach und holen vorsichtig das Notebook hervor, um noch einige Dokumente zu bearbeiten. Doch kaum haben Sie dieses geöffnet, dreht auch schon der Lüfter auf und verursacht Lärm. Ein Problem für jeden Nutzer? Keineswegs. Denn es finden sich auf dem Markt auch Modelle ohne die lauten Luftsysteme.

Am Notebook geräuscharm arbeiten
Am Notebook geräuscharm arbeiten

Die Technik hinter dem fehlenden Lüfter

  • Ein Lüfter in einem Notebook soll eigentlich dafür sorgen, dass die einzelnen Hardware-Teile mit frischer und kühler Luft versorgt werden. Denn bei einer Überhitzung würden sich die Komponenten abnutzen und vielleicht sogar zerstören.
  • Halten Sie einen Laptop ohne Lüfter in den Händen, so ist davon auszugehen, dass die Entwickler Lösungen gefunden haben, mit denen sich die Temperatur regeln ließ. Das könnte z.B. ein besonders gut Wärme leitendes Material sein, wodurch die frische Luft zum Kühlen besser verwendet werden kann.
  • Gleichzeitig wäre es ebenfalls möglich, dass besonders starke Prozessoren eingebaut werden, die aufgrund ihrer hohen Leistung bei einer niedrigen Temperatur laufen können und bereits damit genug Energie liefern.
  • Ein weiterer Trick findet sich im Einbauen von Lüftungskanälen. So wird der Prozessor mit besonders viel Platz und Freiraum mit Leitungen zur Außenwelt ausgestattet, wodurch eine bessere Luftzirkulation stattfinden kann.

Das Notebook trotzdem mit hoher Leistung nutzen

  • Wenn Sie Ihr Notebook mit vielen Aufgaben belasten, dreht der Lüfter hoch und unterstützt damit die einzelnen Komponenten bei der Arbeit. Bei einem Modell, wo diese Hilfe fehlt, könnte eine höhere Leistung schnell zum Problem werden.
  • Verzichten müssen Sie jedoch auf diese nicht, da so ein Laptop mit Sensoren ausgestattet ist, die eine Überhitzung rechtzeitig erkennen. Findet diese statt, so wird das Gerät komplett ausgeschaltet oder aber auch in den Ruhezustand gefahren.
  • Helfen können Sie dem Gerät, indem Sie dieses in einem kühlen Raum verwenden und bewusst auf Tischen abstellen, statt auf einem Kissen oder einer Decke. Hier könnte frische Luft wesentlich schwerer "eingeatmet" werden.
Teilen: