Alle Kategorien
Suche

Notebook: Display ist dunkel - so beheben Sie das Problem

Es ist ärgerlich, wenn Sie gerade mit Ihrem Notebook arbeiten wollen und das Display so dunkel ist, dass Sie nichts erkennen können.

Guter Rat ist teuer, wenn das Notebook-Display dunkel bleibt.
Guter Rat ist teuer, wenn das Notebook-Display dunkel bleibt.

Wenn das Display Ihres Notebooks zu dunkel ist, kann dies mehrere Ursachen haben, die unterschiedlich einfach zu beheben sind.

So stellen Sie eine andere Helligkeit für Ihr Notebook ein

Vielleicht ist die Helligkeit Ihres Displays einfach nur zu niedrig eingestellt. Dies können Sie ändern, indem Sie einfach auf die Funktionstaste (meist FN) und die zugehörigen Tasten für die Helligkeit drücken (Symbole mit kleiner und großer Sonne, oft auf F5 und F6).

  1. Sollten Sie diese Tasten nicht haben, müssen Sie bei Windows auf das Taskleistensymbol der Batterie mit der rechten Maustaste klicken.
  2. Nun öffnet sich ein Kontextmenü. Wählen Sie den Eintrag "Bildschirmhelligkeit anpassen" aus.
  3. Schieben Sie nun den Helligkeitsregler in die gewünschte Position und schließen Sie das Fenster wieder.

Wenn Ihr Display immer noch dunkel ist, kann dies folgende Gründe haben

  • Vielleicht ist die Helligkeit schon auf Maximum gestellt, Sie befinden sich aber in direkter heller Sonneneinstrahlung, sodass Sie trotzdem nichts lesen können. Versuchen Sie einfach, sich anders zur Sonne hin zu positionieren oder gehen Sie in den Schatten.
  • Vielleicht hat sich das Notebook in einen Ruhe- oder Stand-by-Zustand versetzt. In diesem Fall müssen Sie meist nur die Maus bewegen oder eine Taste drücken. Evtl. müssen Sie auch kurz den Anschaltknopf betätigen.
  • Wenn alles nichts hilft, ist vielleicht das Display kaputt. Dann kann Ihnen ein Fachmann helfen, herauszufinden, was für ein Schaden vorliegt.

Sie kennen nun verschiedene Ursachen für ein dunkles Display beim Notebook. Hoffentlich können Sie mit diesem Wissen eine Lösung für Ihr Problem finden.

Teilen: