Alle Kategorien
Suche

Notebook als Access Point einrichten - so geht's

Sie können ein Notebook als Access Point einrichten und mit anderen Geräte darauf zugreifen, um ins Internet gehen zu können. Dafür sind jedoch bestimmte Voraussetzungen notwendig.

Ein Notebook als Access Point nutzen
Ein Notebook als Access Point nutzen

Was Sie benötigen:

  • Notebook mit Chip Intel WLAN-Chipsatz Wifi Link 5100 oder 5300
  • Windows Vista oder Windows 7

Unterwegs haben Sie sich vielleicht schon einmal gewünscht, einen WLAN-Router bei sich zu haben, um mit mehreren Computern oder mit einem Computer und einem Handy oder einem Tablet-PC gleichzeitig ins Internet zu gehen. Wenn Ihr Notebook die Voraussetzungen erfüllt, können Sie dieses als Access Point einrichten und mit ihm ins Internet gehen.

Voraussetzungen für einen Notebook Access Point

Nicht jedes Notebook kann als Access Point eingerichtet werden. Sie brauchen ein neueres Modell mit einem bestimmten Chipsatz und das Microsoft-Betriebssystem Windows.

  • Sie benötigen Windows Vista oder das neuere Windows 7, um Ihr Notebook als Access Point einrichten zu können. Mit Mac OS oder anderen Windows Betriebssystemen funktioniert ein Windows Access Point nicht.
  • Ihr Notebook muss mit einem Intel-Choipsatz ausgestattet sein. Hierbei muss es sich um den Intel Chipsatz Wifi Link 5100 oder 5300 handeln.

Sie können sich in der Systemsteuerung unter dem Menüpunkt System darüber informieren, welcher Chipsatz in Ihrem Notebook verbaut wurde.

Das Einrichten eines Access Points

  • Laden Sie sich die kostenlose Software Intel PROSet/Wireless WiFi Connection Utility herunter und installieren Sie diese auf Ihrem Notebook. Die Software enthält den notwendigen WLAN-Treiber für Ihr Notebook sowie eine Benutzeroberfläche, mithilfe derer Sie die Geräte anschließen können. 
  • Sie können nicht nur weitere Computer über WLAN betreiben, sondern beispielsweise Handys, Tablet-PCs oder Drucker mit WLAN-Schnittstelle.

Achten Sie vor allem in Hotelzimmern oder auf Campingplätzen darauf, dass Sie Ihren Notebook Access Point vor fremden Zugriffen schützen. Versehen Sie diesen mit einem Passwort. In der Software können Sie nicht nur einen Passwortschutz eingeben, sondern auch Freigaben erteilen oder Dateien und Ordner sperren.

Teilen: