Alle Kategorien
Suche

Norton-Toolbar wiederherstellen - so wird's gemacht

Plötzlich ist sie weg, die Norton-Toolbar und oft wissen die User nicht, wie das passiert sein kann, und können sich nicht vorstellen, wie Sie sie wiederherstellen können.

Kein Problem, wenn Toolbars nicht funktionieren.
Kein Problem, wenn Toolbars nicht funktionieren.

Probleme mit der Norton-Toolbar beheben

Das Problem tritt in der Regel nur auf, wenn Sie Firefox 4.0 benutzen. Vermutlich ist die Toolbar bei der Aktualisierung des Browsers verschwunden. Keine Angst, der Schutz ist immer noch vorhanden, das Problem betrifft nur die Toolbar. Toolbars sind nützlich, aber nicht wichtig.

  • Die Toolbar ist mit der Version 4.0 von Firefox nicht kompatibel, das Problem ist bekannt und ist bei den neuesten Updates berücksichtigt. Die Toolbar muss wieder erscheinen, wenn Sie sich die neueste Version von Firefox 4.0 besorgen und installieren. Das Problem tritt nur bei Versionen auf, die vor dem Mai 2011 erschienen sind.
  • Falls das nicht möglich ist, nutzen Sie als Alternative den IE oder verwenden die Vorgängerversion von Firefox.
  • Wenn das alles nicht möglich ist und Sie die Norton-Toolbar unbedingt nutzen wollen - wie gesagt, die Sicherheit ist auch ohne Toolbar gewährleistet - können Sie die Toolbar eingeschränkt wiederherstellen.

Werkzeugleiste eingeschränkt nutzen

  1. Starten Sie Firefox 4 und schreiben Sie dort, wo Sie normalerweise die Internetadresse eintragen, die Worte "about:config" statt einer Internetadresse und drücken die Starttaste.
  2. Es erscheint eine Warnmeldung, die Sie davor warnt, Einstellungen zu verändern. Wenn Sie es trotzdem machen wollen, müssen Sie nun die Schaltfläche „Ich werde vorsichtig sein, versprochen“ anklicken.
  3. Sie sehen nun eine Liste von Einträgen. Klicken Sie auf einen mit der rechten Maustaste und wählen im Kontextmenü "Boolean" aus.
  4. Nun erscheint ein Fenster, in das Sie die Worte „extensions.checkCompatibility.4.0“ eintragen müssen. Nach dem nächsten Klick werden Sie gefragt, ob "true" (wahr) oder "false" (falsch) als Zuordnung gewählt werden soll. Wählen Sie "falsch".
  5. Schalten Sie danach bei den Add-ons im Menüpunkt "Extras" die Norton-Toolbar ein.
  6. Starten Sie Firefox neu und die Toolbar ist wieder da, aber die Identity Safe und die Suche-Icons funktionieren nicht.
  7. So schaffen Sie es, eine als "falsch" erkannte Toolbar trotzdem anzuzeigen und können so die Komponenten der Norton-Toolbar nutzen, die von Firefox erkannt werden.

Aktualisieren Sie Firefox trotzdem bei der nächsten Gelegenheit.

Teilen: