Alle Kategorien
Suche

Norton Antivirus deinstallieren - so geht's

Antivirus-Programme lassen sich normalerweise schnell und einfach vom Computer entfernen. Beim Deinstallieren von Norton-Software bleiben aber oftmals Reste übrig, die Sie mit zusätzlicher Software entfernen müssen. Erfahren Sie hier, was Sie beim Deinstallieren von Antivirus-Software beachten müssen und wie Sie Norton Antivirus vollständig entfernen.

Norton Antivirus vollständig vom Computer entfernen.
Norton Antivirus vollständig vom Computer entfernen.

Antivirus-Programme mit Bedacht entfernen

Wenn Sie eine Antivirus-Software wie zum Beispiel "Norton Antivirus" von Ihrem Computer entfernen möchten, sollten Sie vorher bedenken, dass Sie dann gegebenenfalls für eine gewisse Zeit ungeschützt sind.

  • Deshalb sollten Sie am besten vor der Installation des alten Antivirus-Programms bereits die vorgesehene neue Software parat haben, damit der ungeschützte Zeitraum möglichst gering bleibt.
  • Zudem empfiehlt es sich, dass Sie während der Deinstallation der alten Software und der Installation des neuen Programms Ihre Internetverbindung kurzzeitig trennen, sodass Sie die Gefahr minimieren, sich über das Internet einen Virus auf Ihren Computer zu holen.
  • Sobald Sie Ihre neue Antivirus-Software installiert haben, sollten Sie auf jeden Fall Ihre Internetverbindung wieder aktivieren und sofort die Viren-Datenbank Ihrer Software aktualisieren, um auch vor den neuesten Viren geschützt zu sein.
  • Um die alte Antiviren-Software zu deinstallieren, können Sie dazu in den meisten Fällen die Deinstallations-Verknüpfung nutzen, die Sie unter "Start", "Programme" und dem jeweiligen Programmordner finden.
  • Alternativ können Sie das Programm auch über die Deinstallationsfunktion von Windows entfernen, die Sie in Ihrer Systemsteuerung finden.

Norton-Software vollständig deinstallieren

Bei Programmen von Norton kann es immer wieder passieren, dass Sie diese zwar angeblich deinstalliert haben, sich allerdings noch Reste auf Ihrem Computer befinden, die Ihren PC langsamer machen oder das Installieren von neuen Programmen beinträchtigen können.

  1. Um Norton Antivirus somit vollständig von Ihrem Computer zu deinstallieren, sollten Sie die kostenlose Software "Norton Removal Tool" verwenden. Laden Sie diese Software am besten auf Ihren Desktop herunter.
  2. Beenden Sie dann alle Norton-Programme und schließen Sie gegebenenfalls am besten Ihre Internetverbindung.
  3. Öffnen Sie dann die heruntergeladene Datei mit einem Doppelklick. Ab Windows Vista sollten Sie das Programm am besten mit Administratorenrechten ausführen, was Sie mit einem Rechtsklick auf die Datei ganz oben auswählen können.
  4. Klicken Sie dann auf "Weiter", um die Deinstallation durchführen zu lassen, und starten Sie nach der Deinstallation der Norton-Programme Ihren Computer neu.
Teilen: