Alle Kategorien
Suche

Noppenfolie im Keller - Vorteile und Nachteile

Die Noppenfolie wird bereits seit Jahren beim Hausbau vor allem im Keller eingesetzt. So werden Feuchtigkeit und Wasser abgehalten. Der Raum wird geschützt.

Keller sind häufig feucht und sollten geschützt werden!
Keller sind häufig feucht und sollten geschützt werden!

Schutz im Keller durch Noppenbahnen

  • Die Noppenfolie besitzt seit Jahren einen festen Platz beim Hausbau. Dieser Schutz vor Feuchtigkeit und Nässe wird gern im Keller eingesetzt, um den Raum und dessen Inhalt zu schützen. Außerdem wird so die Kellerwand hinterlüftet und Schimmel vermieden.
  • Wurde die Drainageleitung ordnungsgemäß verlegt und die Folie richtig verarbeitet, führt die Folie eindringendes Wasser sehr gut ab. Es kann keine Nässe in den Keller eindringen. Grundmauern werden zusätzlich geschützt.
  • Durch die Beschichtung der Folie kann sich außerdem kein Erdreich auf den Noppen ablagern und dadurch den Wasserabfluss behindern. Angeschwemmtes Erdreich wird problemlos weitergetragen. Der Durchfluss bleibt gewährleistet.
  • Die Noppenbahnen können zudem auch nachträglich an Wand und Decke montiert werden. Ein völliger Umbau ist nicht nötig.
  • Eine Noppenbahn ist außerdem chemikalienbeständig und unverrottbar. Sie können nicht von Wurzeln durchdrungen und von Pilzen befallen werden. Sie sind lange haltbar.

Nachteile der Noppenfolie

  • Wo Vorteile sind, gibt es auch Nachteile. Das gilt auch für die Noppenfolie. Dabei ist es egal, ob es sich dabei um den Boden im Keller oder die Wand handelt.
  • Noppenbahnen können leicht bei der Verarbeitung beschädigt werden. Sie sind damit durchlässig und erfüllen ihre Funktion nicht mehr zu 100 %.
  • Außerdem können bei einer Noppenbahn ohne zusätzliche Beschichtung Punktbelastungen auftreten. Man könnte dies verhindern, indem man die Bahnen andersrum verlegt. Doch dann ist nicht mehr die Hinterlüftung gewährleistet. Schimmel und Stockflecken können auftreten. Grundsätzlich überwiegen allerdings die Vorteile, sodass einer Verwendung der Noppenbahnen nichts im Wege steht.
Teilen: