Verben werden nominalisiert und erhalten einen anderen Schwerpunkt

  • Verben wie „laufen“ oder „singen“ werden bekanntermaßen verändert, indem sie der/den handelnden Person/Personen angepasst werden: ich laufe, du läufst, wir singen, ihr singt usw.
  • Nominalisierte Verben werden zu Hauptwörtern und erhalten einen begleitenden Artikel: „Das Laufen fiel ihm heute schwer“, „Beim Singen gehörte die Aufmerksamkeit der Sänger dem Dirigenten.“.
  • Deutlicher Unterschied zwischen den beiden Verwendungsweisen ist, dass nominalisierte Verben groß geschrieben werden. Kinder können mit leichten Übungen ihre Aufmerksamkeit für die jeweilige Form und die richtige Schreibweise schärfen.

Schrittweise Übungen zur Rechtschreibung nominalisierter Verben

  • Für Erwachsene ist es einfach, den deutlichen Hinweis auf nominalisierte Verben, den Artikel, zu erkennen. Damit Kinder, die noch am Beginn ihrer grammatikalischen Laufbahn stehen, nicht alles auf einmal lernen müssen, verwenden Sie zunächst beliebige Sätze, in denen sie offensichtliche Artikel wie "der", "die", "das" sowie "ein" und "eine" markieren können.
  • Nun nutzen Sie Sätze mit Leerstellen, in welche von den Kindern die entsprechenden bestimmten und unbestimmten Artikel eingesetzt werden sollen. Die nächste Stufe ist das Identifizieren von versteckten Artikeln wie im, am, beim. Aus „in dem“, „an dem“ und „bei dem“ bilden die Kinder jetzt die zusammengezogenen Artikel.
  • Jetzt werden alle Verbformen identifiziert. Die nominalisierten Verben markieren die Kinder in einer Farbe, die handlungsanzeigenden in einer anderen.
  • Nun haben sie bereits ein geschultes Auge und können sich im nächsten Schritt auf besitzanzeigende Fürwörter konzentrieren - denn auch Possessivpronomen in Verbindung mit Verben erfordern Großschreibung: „Ihr Schwimmen hatte sich wesentlich verbessert.“, „Dein Jammern geht mir auf die Nerven.“.
  • Achten Sie darauf, die Übungen nicht zu überfrachten und bieten Sie sie portionsweise an. Gestalten Sie lustige Sätze und kleine Geschichten, welche den Kindern Freude bereiten.