Alle Kategorien
Suche

Nintendo DS-Software installieren - so geht`s

Der Nintendo kann Ihnen unterwegs viele amüsante Stunden an Zeitvertreib bieten. Dafür muss er jedoch mit der richtigen Nintendo DS-Software „gefüttert“ werden. Und anschließend können Sie gleich die verschiedenen Anwendungen auf Ihr Gerät aufspielen.

So gelingt die Installation der Nintendo DS-Software.
So gelingt die Installation der Nintendo DS-Software.

Installieren Sie die Nintendo DS-Software auf Ihrem Gerät

Von einer richtigen Installation kann hierbei nicht einmal gesprochen werden. Denn die Nintendo DS-Software ist schon auf dem Gerät enthalten. Sie müssen lediglich die Systemordner auf die Konsole übertragen.

  1. Stecken Sie Ihre SD-Karte an Ihren Rechner.
  2. Formatieren Sie als Nächstes Ihre Speicherkarte.
  3. Laden Sie sich danach die Firmwaredaten aus dem Internet herunter.
  4. Entpacken Sie jetzt Ihre Dateien mithilfe von WinZip oder WinRar.
  5. Folglich sehen Sie einen Ordner mit einer wirren Beschreibung. In ihm ist der für Sie so wichtige Systemordner enthalten.
  6. Den ziehen Sie jetzt einfach auf Ihre Festplatte. Diese spiegelt dabei Ihre Speicherkarte wider.
  7. Legen Sie nun Ordner mit den Namen NDS, GBA und MEDIA an.
  8. Danach kopieren Sie Ihre NDS-Spiele in den gleichnamigen Ordner. Bedenken Sie, dass Sie die Spiele zuvor entpacken müssen. Die Dateiendung muss .nds aufweisen.
  9. Bei existentem GBA Expansion Pack werden die GBA-Spiele in den entsprechenden Ordner verschoben.
  10. Anschließend entfernen Sie Ihre SD-Card von Ihrem Rechner. Stecken Sie diese nun in Ihren Adapter.

Formatieren Sie die Speicherkarte Ihrer Spielekonsole

Wenn Sie eine neue Speicherkarte verwenden, müssen Sie diese auf jeden Fall vor dem Gebrauch formatieren. Nur dann können Sie die Nintendo DS-Software auch im vollen Umfang nutzen.

  1. Schieben Sie dazu die Karte in Ihr Lesegerät. Dann erscheint die Karte schon als Festplatte auf Ihrem Arbeitsplatz.
  2. Mit einem Klick der rechten Maustaste gelangen Sie anschließend zur Auswahl des Formatierens.
  3. Im folgenden Dialog wählen Sie für das Dateisystem Fat16 oder Fat32.
  4. Zusätzlich können Sie noch eine Volumenbezeichnung vergeben.
  5. Entfernen Sie anschließend auf jeden Fall das Häkchen bei der Schnellformatierung.
  6. Danach drücken Sie den „Starten“-Button und warten die nötige Zeit ab. Die SD-Karte ist am Ende dieses Prozeses für den kompletten Spielgenuss bereit.

Bedenken Sie, dass neue Nintendo DS-Software auch ihre Schwächen haben kann. Nicht jedes Programm ist bei seinem Release perfekt. Dafür werden Ihnen einige Zeit später die hilfreichen Patches angeboten.

Teilen: