Alle Kategorien
Suche

Nimmt man beim Schlafen ab? - Die Auswirkung der Schlafdauer bei Diäten

Schlank im Schlaf - hört sich wie ein Traum an. Viele Menschen kämpfen gegen lästige Pfunde, da wäre es doch perfekt, über Nacht etwas für seine Traumfigur tun zu können. Man nimmt während des Schlafens nicht ab - das denken Sie!

Träumen Sie sich schlank!
Träumen Sie sich schlank!

Der Stoffwechsel während des Schlafens

  • Während der Nacht werden dem Körper keine Nährstoffe mehr zugeführt und er schaltet auf Fettverbrennung um. Der Insulinspiegel und Blutzuckerspiegel ist erniedrigt.
  • Ausreichend Schlaf ist wichtig, um den Hormonhaushalt zu regulieren. Bei zu kurzer Schlafdauer werden vermehrt Stresshormone ausgeschüttet und der Kohlenhydratmetabolismus gerät durcheinander.

Ob man während der Nacht abnimmt

  • Die Schlafdauer ist tatsächlich mit dem Gewicht verknüpft. Verschiedene Studien belegen, dass sich das Risiko bei Übergewicht auf Typ 2 Diabetes erhöht. Es tritt außerdem eine verminderte Insulinsensitivität auf.
  • Erklärungen sind hierfür, die vermehrte Ausschüttung von Stresshormonen. Diese sorgen für eine Stoffwechsellage, bei der viele Nährstoffe im Blut zirkulieren. Die Stresshormone führen über Störung des Kohlenhydratstoffwechsels zu Heißhungerattacken.
  • Man nimmt nicht einfach durch Schlafen ab - Sie können den Effekt, das Fett über Nacht verbrannt wird, allerdings nutzen, wenn Sie vor dem Zubettgehen circa 3 Stunden nicht gegessen haben und Ihre Abendmahlzeit kohlenhydratarm war. Es eignen sich proteinreiche Speisen wie Joghurt, Fisch, Gemüse oder Fleisch. Essen Sie auch nur kleine Portionen.
  • Wenn Sie vor dem Schlafen noch etwas essen, wird Insulin ausgeschüttet und zusätzlich werden zuerst die Kalorien der aufgenommenen Nahrung und nicht das körpereigene Fett verbrannt. Allgemein sollten Sie versuchen, die Insulinausschüttung abends so gering wie möglich zu halten - sonst werden Nährstoffe eingelagert und man nimmt nicht ab!
  • Die Fettverbrennung nachts wird außerdem angekurbelt, wenn Sie zwischen 16 und 20 Uhr Sport treiben. Ihr Körper ist dann schon auf Fettverbrennung eingestellt.

Schlank wird man bestimmt nicht allein durch das Schlafen, Sie können aber durch eine angepasste Ernährung und ausreichend Nachtruhe viel zu einem gesunden Körper beitragen!

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.