Alle Kategorien
Suche

Niedriger PI-Wert - Fitness gesund steigern

Die Fitness lässt sich mit dem sog. Performance-Index (PI-Wert) oder auch Leistungsindex für die körperliche Leistungsfähigkeit ausdrücken. Diese kann man mit gezielten Übungen effektiv verbessern.

Der PI-Wert misst die Fitness.
Der PI-Wert misst die Fitness.

Was Sie benötigen:

  • Wackelstab
  • Fitness-Ball
  • Flex-Bänder
  • Hula-Hoop-Reifen
  • Pulsmess-Gerät

Den PI-Wert optimal steigern

Der PI-Wert gibt anhand bestimmte Kriterien Ihren Fitness-Level an, an dem Sie sich gezielt orientieren können.

  • Der PI-Wert sollte bei der Wahl eines Fitnessstudios dort auch individuell ermittelt werden. Zur gezielten Verbesserung Ihrer Fitness können Sie sich daran orientieren, sodass Sie im passenden Verhältnis Ihr Kraft- und Ausdauertraining ausrichten können und ein ausgewogenes, motivierendes und den PI-Wert optimierendes Training erhalten.

  • Seien Sie sich bewusst, dass Sie durch Ausdauertraining und Krafttraining Ihren Energie, Vitamin-, Mineralien- und Spurenelemente-Haushalt aufrecht erhalten sollten. Beim Ausdauertraining schwitzen Sie viel, sodass Sie Mineralwasser oder auch isotonische Getränke in Maßen trinken sollten. Beim Krafttraining können Sie auf Eiweißpulver aus dem Drogeriemarkt zurückgreifen, das mit Milch exakt die essentiellen Baustoffe liefert, die Ihre Muskeln zum Wachstum benötigen.

  • Zur Optimierung der persönlichen Leistungsfähigkeit und Ihres PI-Wertes verbraucht die Verdauung von Eiweiß mehr Kalorien, als durch den Eiweiß-Shake zugeführt wird. Damit bauen Sie Ihre Muskeln auf und gleichzeitig verbrennen Sie Körperfett durch die Verdauung. Neben den Nahrungsergänzungen sollten Sie allerdings auf eine zumindest ansatzweise ausgewogene Ernährung als Hauptnahrungsquelle zurückgreifen.

  • Der PI-Wert bezieht sich grundsätzlich auf die Leistungsfähigkeit Ihrer Fitness bzgl. Ihres Herz-Kreislauf-Systems. Dabei geben die ermittelten Werte die Einstufung vor. Die Skala des PI-Wertes für die Fitness reicht von 0 bis 99. In Zehnerschritten erfolgt die Bewertung von ungenügend bis ausreichend bis gut und sehr gut. Werte über 40 sind entsprechend mit außerordentlich gut bewertet.

  • Beim Ausdauertraining gibt dieser Wert somit die aeroben Fähigkeiten wieder, sodass Sie erfahren, wie leistungsfähig Sie bei ausdauernden sportlichen Betätigungen sind und wie Ihre Sauerstoffverwertung für Ihre Fitness genutzt wird und optimiert werden kann.

Die Fitness effektiv verbessern

Mit gezielten Übungen lassen sich Körpertonus, Fitness, Fettverwertung, Kraft und die Muskeldefinition und PI-Wert insgesamt auf einen besseren und höheren Level anheben.

  • Mit einem Pulsmess-Gerät sollten Sie sich beim Ausdauertraining grundsätzlich kontrollieren, sodass Sie Ihren persönlich optimalen Bereich weder nach unten, noch nach oben zu weit verlassen. Ein grundsätzlich gesunder und auch Fett verbrennender Wert orientiert sich dabei auf einen Herzschlag von circa 120-130 Schlägen pro Minute.

  • Passen Sie allerdings Ihr Ausdauertraining auch an die Außentemperaturen an. Bei sommerlicher Hitze mit hohen Ozonwerten sollten Sie auf Ausdauertraining zur Verbesserung Ihres PI-Wertes bestenfalls verzichten oder dosiert Ihr Fitnesstraining ausüben.

  • Mit modernen Fitnessgeräten wie den "Wackelstäben" erhalten Sie ein All-in-One-Gerät, das in allen Bereichen für alle Bedürfnisse in jeder Hinsicht mit einem relativ günstigen Preis als ausgesprochen effektives Trainingsgerät alleine oder als Ergänzung zum Fitnesstraining herangezogen werden sollte.

  • Die "Wackelstäbe" halten Sie in Schwingung und diese bieten mit knapp 300 Schwingungen pro Minute mit einigen Kilo Widerstand, die Sie selbst mit dem Schwingen in den Stab selbst hineinlegen, ein Work-out für Sie, das Krafttraining, Fitnesstraining, Body-Shaping, Diäten und Co. ersetzen kann und auch hervorragend ergänzt. Damit können Sie ebenfalls den PI-Wert optimal verbessern.

  • Zur Verbesserung Ihres PI-Wertes und der Fitness im Allgemeinen sollten Sie möglichst ausgewogen trainieren, vorzugsweise die Ausdauer und damit den Herzmuskel und das Kreislaufsystem. Gezieltes Muskeltraining mit entsprechenden modernen Fitnessgeräten formen darüber hinaus den Körper, sodass Sie nicht nur ausdauernd, sondern auch kraftvoll über eine definierte Körpermuskulatur verfügen.

Richten Sie sich beim Abstimmen Ihrer Trainingsgewohnheiten auf Ihren PI-Wert ein. Wichtig ist ein individuell stetig angepasstes Training, das Leistungssteigerungen bei Ausdauer und Fitness im Allgemeinen zum Ziel hat.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.