Alle Kategorien
Suche

Nickelbrille und Hosenträger - so gelingt der Nerd-Look

Das englische Wort „Nerd“ beschreibt einen Außenseiter, der häufig in Computer- und Technikbranchen sowie in Wissenschaften zu finden ist. Im Ursprung ist der Begriff negativ konnotiert, wird aber immer mehr zur ironischen Selbstreflexion und begrifflichen Abgrenzung von Computerfreaks genutzt. Sogenannte Nerds lassen sich nicht nur durch ihre beruflichen und privaten Neigungen erkennen - auch charakteristische Modeelemente wiederholen sich immer wieder. Neben der obligatorischen Nickelbrille sind es vor allem karierte Hemden, Hosenträger und zu kurze Hosen. Im vergangenen Jahrzehnt hat die Modeindustrie den Charme dieses Stils entdeckt und ihm zur positiven Aneignung verholfen.

Der Nerd-Look erfreut sich in der Mode größter Beliebtheit.
Der Nerd-Look erfreut sich in der Mode größter Beliebtheit.

Was Sie benötigen:

  • Spaß an Mode
  • Experimentierfreude

Nickelbrille und Collegejacke - so stylen Sie den Nerd-Look

  • Die nerdige Nickelbrille, die meist ein übergroßes, dunkles Gestell hat, ist das wichtigste Accessoire für den Nerd-Look. Was mit einer individuellen Sehhilfe begann, wurde im Laufe der letzten Jahre mehr und mehr zu einem unverzichtbaren Modestatement (auch ohne Korrekturgläser und damit ohne den ursprünglichen Zweck).
  • Blazer im College-Stil ergänzen den Nerd-Look prima. Meist sind sie in dunkleren Farben (navy, anthrazit) mit kontrastierenden Paspelierungen und Aufnähern in Wappenform. Wenn Sie als Frau einen Kontrast zur eher maskulinen Nickelbrille setzen möchten, können Sie den Blazer tailliert und in einem kurzen Schnitt wählen.
  • Ebenso ist ein übergroßer Boyfriend-Blazer möglich. Sie können ihn in neutralen Nichtfarben, Pastelltönen, aber auch in leuchtenden Farben tragen. Mit einem poppigen Farbton (z. B. Pink) haben Sie einen spielerischen Hingucker, der dem Nerd-Look den Ernst ein wenig nimmt.
  • Sie können unter dem Blazer ein schlichtes Shirt (z. B. in Weiß) tragen, das ein wenig lässiger geschnitten sein kann. Authentischer wird der Style mit einer karierten Bluse. Um als Frau dennoch feminin zu wirken, sollten Sie auf einen figurbetonten Schnitt achten und die Bluse in die Hose stecken. Gerne können Sie die Kombination mit einem schlichten Ledergürtel akzentuieren oder - als Mann - Hosenträger über dem Hemd tragen.
  • Die Hose kann aus Stoff oder Jeans sein. Es sollte ein möglichst dunkler Farbton ohne Waschung sein. Hier können Sie einen großen Trend in diesem Jahr integrieren: 7/8-Hosen. Früher als „Hochwasserhosen“ verpönt, verleihen sie mittlerweile jedem Outfit im Handumdrehen einen hübschen Retrocharme. Sie können natürlich auch Ihre normale Hose umkrempeln.
  • Besonders gut zum Nerd-Look mit Nickelbrille passen flache Schnürschuhe im Herrenstil. Sie können Sie barfuß, mit weißen Söckchen oder auch mit anderen Söckchen kombinieren. Die Designer schickten ihre Frauenmodels in den aktuellen Frühjahr-/Sommerkollektionen in bunten Strümpfen über den Laufsteg. Auch ungewöhnliche Materialien wie Spitze sehen als dezenter Bruch zur nerdigen Nickelbrille toll aus.
  • Natürlich sind für Frauen ebenso Ballerinas, Slipper und Segelschuhe eine hervorragende Alternative zum Look. Wenn Sie mutig sind, können Sie zu Ihrem eher strengen Outfit ein schönes Paar High Heels tragen.
  • Für Frauen sind Accessoires und Make-up sehr wichtig. Beim Schmuck sollten Sie sich zurückhalten. Frisieren Sie Ihre Haare zu einem mädchenhaften Zopf oder tragen Sie eine wuschelige Kurzhaarfrisur. Das Make-up sollte dezent und frisch sein. Greifen Sie ruhig zu rosafarbenem Rouge und halten Sie die Farben beim Rest in den angesagten Nudetönen.
    Teilen: