Alle Kategorien
Suche

Niagarafälle - Bilder des Naturschauspiels als Wandbild gestalten

Nachdem Sie aus Ihrem letzten Urlaub mehrere Bilder der Niagarafälle mit nach Hause gebracht haben, werden Sie eine Auswahl treffen und das schönste als Wandbild an Ihrer Wohnzimmerwand übernehmen. Um das Wandbild anzufertigen, sollten Sie allerdings die Wand gut vorbereiten. Außerdem muss die Umgebung vor eventuellen Farbpartikeln geschützt werden.

Fertigen Sie ein Wandbild für Ihr Wohnzimmer an.
Fertigen Sie ein Wandbild für Ihr Wohnzimmer an. © knipseline / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Bilder
  • Maßband
  • Farben
  • Pinsel
  • Klarlackspraydose
  • Bleistift
  • Abdeckplanen
  • Reinigungsmittel
  • Putzlappen

Vorbereitungen für ein Wandbild der Niagarafälle

Ein Wandbild zu erstellen, setzt voraus, dass der Untergrund gut vorbereitet ist. Sie sollten also die Wohnzimmerwand erst einmal abmessen und für das Bildmotiv Eckpunkte setzen. Außerdem musste die restliche Wohnzimmereinrichtung vor eventuell durch den Raum fliegenden Farbpartikeln geschützt werden. Um einen guten Maßstab auszurechnen, müssen Sie auch die Bilder der Niagarafälle abmessen und dann die Größen in das richtige Verhältnis setzen.

  • Nachdem Sie nun nach dem Sortieren der Bilder das schönste ausgesucht und vermessen haben, können Sie sich kleine Eckpunkte auf dem Bild der Niagarafälle machen.
  • Bevor Sie diese Punkte im richtigen Maßstab an Ihre Wohnzimmerwand übernehmen, sollten Sie zuerst einmal die Wand vorbereiten. Sie sollten also die komplette Wand mit Reinigungsmittel säubern.
  • Anschließend sollten keinerlei Verunreinigungen wie Nikotin oder Staub mehr auf der Wand zu finden sein. Nachdem das geschehen ist, können Sie die Wand mit den Eckpunkten, die Sie in klein auf der Bildvorlage markiert haben, versehen.
  • Diese Eckpunkte haben Sie an markanten Punkten gemacht - beispielsweise zeigen sie Ihnen an, wo einzelne Uferstreifen aufgemalt werden müssen.

Aus Bildern ein Gemälde erstellen

  • Im nächsten Schritt können Sie, nachdem das Wohnzimmer mit Abdeckplanen abgedeckt wurde, eines der Bilder auf Ihre Wand übertragen. Zeichnen Sie die Niagarafälle erst einmal mit Bleistift auf. Dann nehmen Sie sich die Landschaftsteile vor und malen selbige mit Farbe auf.
  • Anschließend können Sie dann auch die Wassermassen in Ihr Wandbild einfügen. Lassen Sie sich Zeit bei der Arbeit und übernehmen Sie jedes Detail von der Bildvorlage an Ihre Wand. Wenn Sie dann eines der Bilder von den Niagarafällen auf Ihrer Wohnzimmerwand aufgemalt haben, können Sie das kleine Kunstwerk mit speziellem Klarlack versiegeln.

Verwenden Sie für das Auftragen des Klarlacks eine Farbspraydose.

Teilen: