Alle Kategorien
Suche

Nexus-Kissen - Wissenswertes zum Produkt

Für viele Menschen gehören Rücken- und Nackenschmerzen bereits zum Alltag. Als Volkskrankheit können die anhaltenden Schmerzen die Beweglichkeit einschränken und die Lebensqualität senken. Die häufigste Ursache: Verspannungen oder gestauchte Wirbel. Bewegungstherapien, manuelle Therapien oder intensive Wärme helfen oft nur vorübergehend und nicht immer erfolgen sie auf Kassenkosten. Eine günstige Alternative bietet Ihnen das Nexus-Kissen.

Mit dem Nexus-Kissen Nackenschmerzen ohne Schmerzmittel behandeln
Mit dem Nexus-Kissen Nackenschmerzen ohne Schmerzmittel behandeln © Benjamin_Thorn / Pixelio

Allgemeine Fakten zum Nexus-Kissen

  • Die Anschaffung dieses speziellen Kissens ermöglicht Ihnen ohne großen Zeitaufwand die tägliche Vorsorge und Behandlung von verspannungsbedingten Nackenschmerzen. Auch das Ausstrahlen dieser Schmerzen in den Rücken wird so behandelt.
  • Diese Form der Selbstbehandlung funktioniert durch das Design des Nexus-Kissens. Es ist so konzipiert, dass es anders als ein normales Kissen oder eine Nackenrolle den mittleren Halsbereich schont, während es gezielt Kraft auf einen kleinen Teil des Hinterkopfes ausübt.
  • So wird der Hals leicht überdehnt und damit die Nackenwirbel entlastet. Diese ziehende Kraft, Traktion genannt, entsteht durch das Eigengewicht des Kopfes. Die Traktion zielt gleichzeitig auf die Halsmuskeln ab und löst so Verspannungen.

Die korrekte Anwendung in 4 Schritten

  1. Legen Sie sich eine leichte Polsterung in Form eines Handtuches unter, bevor Sie den Kopf auf das Kissen legen. Zum einen liegen Sie so weicher und zum anderen ist dieses Vorgehen hygienischer.
  2. Legen Sie das Kissen auf das Bett oder die Couch in Kopfhöhe und legen Sie sich nun so hin, dass Sie mit dem Kopf darauf liegen.
  3. Positionieren Sie ihren Kopf so auf dem Kissen, dass der Druck auf beiden Seiten des Nackens gleich stark ist.
  4. Durch das Eigengewicht ihres Kopfes wird der Kopf nun sanft gestreckt. Sie werden es als erleichternd wahrnehmen, wie die Wirbel leicht auseinandergezogen werden.

Sie können sich durch die Verwendung des Nexus-Kissen kaum verletzen, da keine fremden Kräfte auf den Nacken wirken. Allein das Eigengewicht führt zur Streckung. Ideal sind zwei Anwendungen. Am Morgen können Sie so Verspannungen des Nachtschlafs lösen und am Abend die Spannungen, die im Arbeitsalltag entstanden.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.