Alle Kategorien
Suche

Neujahr: wo man es zuerst erlebt - Reisehinweise

Wenn Sie Neujahr feiern wollen, wenn es bei uns noch Vormittag ist, müssen Sie weit reisen, denn das Gebiet, wo Neujahr zuerst gefeiert wird, liegt an der Datumsgrenze. Es ist nicht ganz einfach, an dem Punkt zu gelangen, wo Sie das neue Jahr zuerst begrüßen können.

Hier können Sie das neue Jahr zuerst begrüßen.
Hier können Sie das neue Jahr zuerst begrüßen.

Neujahr und die Datumsgrenze

Vielleicht interessieren Sie auch die Hintergründe zu dem Phänomen Datumsgrenze, das dazu führt, dass der 1.1. eines jeden Jahres immer in einem kleinen Inselstaat im Pazifik zuerst gefeiert wird.

  • Wenn Sie sich den sich drehenden Globus vorstellen, kommen Sie schnell dahinter, wieso es eine Datumsgrenze geben muss. Wenn Sie in westliche Richtung reisen, müssen Sie die Uhrzeit, nachdem Sie eine bestimmte Strecke zurückgelegt haben, zurückdrehen bzw. wenn es in östliche Richtung geht, vordrehen. Falls Sie dabei Mitternacht erreichen, haben Sie auch den nächsten Tag erreicht bzw. Sie sind nun einen Tag früher.
  • Stellen Sie sich nun vor, dass Sie einen bestimmten Ort durch eine längere Reise aus dem Osten bzw. durch eine Reise aus dem Westen erreichen. In einem Fall haben Sie Mitternacht passiert und haben demzufolge einen Tageswechsel absolviert, im anderen nicht. Das heißt, am selben Ort wäre zwar die gleiche Uhrzeit, aber ein anderer Tag.
  • Als Ferdinand Magellan die Erde von 1519 bis 1522 umkreiste, stellten die Überlebenden verblüfft fest, dass das korrekt geführte Logbuch des Schiffs einen Tag zu wenig aufwies.
  • Die Notwendigkeit einer Datumsgrenze wurde also früh erkannt, aber erst 1884 wurde eine einheitliche Datumsgrenze beschlossen. Da es recht lästig ist, wenn ein besiedeltes Gebiet oder ein Staat durch die Datumsgrenze geteilt wird, wurde der 180. Längengrad für diese Grenze gewählt, weil dieser weder durch stark befahrene Schifffahrtsrouten noch durch größere Ansiedlungen verläuft.
  • Wenn Sie Neujahr als zuerst feiern wollen, müssen Sie also westlich des 180. Längengrads bewegen. Dieser ist aber nicht überall die Datumsgrenze. Diese wurde so gelegt, dass sie Landmassen oder Staaten nicht durchteilt. Es ist also kein Zufall, dass es schwierig ist, der Erste zu sein, der das neue Jahr begrüßt.

Wo Sie das neue Jahr zuerst begrüßen können

Wenn Sie nicht mit einem Schiff auf der Datumsgrenze auf das neue Jahr warten wollen, können Sie diese Länder besuchen, um Neujahr so früh wie möglich zu begrüßen.

  • Wenig gastlich ist das nördlichste Land, in dem es zuerst Neujahr wird. Es ist die Tschuktschen-Halbinsel, die zu Russland gehört und an das Nordpolarmeer grenzt. Zum Jahreswechsel ist dieses Gebiet kaum für Touristen geeignet. Aber immerhin es ist ein bewohntes Gebiet, und wenn Sie entsprechend robust sind, können Sie dort das die Silvesternacht verbringen.
  • Die Aleuten liegen zwar ganz in der Nähe, aber die Grenze wurde so gelegt, dass dieses Gebiet das neue Jahr als Letztes erlebt. Die räumliche Nähe zur Tschuktschen-Halbinsel macht es möglich, dass Sie den Beginn des gleichen Jahres zweimal erleben können.
  • Wenn Sie sich nach Kiribati begeben, ein Inselstaat, der aus unzähligen kleinen Inseln der mikronesischen und polynesischen Inselgruppe besteht, können Sie Neujahr als Erster auf dem Planeten erleben. Das Staatsgebiet liegt auf dem Äquator und erstreckt sich über 5.000 m in Ost-West-Richtung und wird vom 180. Längengrad durchschnitten. Lange Zeit hatte dieser Staat zwei Daten je Tag, aber 1. Januar 1995 wurde die Datumsgrenze so weit nach Osten verschoben, dass der gesamte Staat nun zu dem Teil der Welt gehört, die das Neujahr als Erstes feiern. Die östlichste Insel heißt "Millennium Island". Hier können Sie das neue Jahr begrüßen, wenn es bei uns erst 11 Uhr am Vormittag ist. Diese Inselgruppe ist touristisch zwar erschlossen, aber Millennium Island ist genau genommen ein unbewohntes Atoll aus winzigen Inselchen (Caroline-Atoll). Also kein Platz, an dem Sie bequem Neujahr feiern können.
  • Sofern Sie weiter auf die Südhalbkugel reisen möchten, bietet sich die Chatham-Insel an, die zu Neuseeland gehört. Dort können Sie Neujahr zwar nicht zuerst erleben, aber immerhin zu einer Zeit, zu der bei uns erst kurz nach Mittag ist. Ein Geheimtipp sind auch die Fidschi-Inseln (13 Uhr) und Norfolk-Insel (13 Uhr 30), denn dort können Sie den Beginn des neuen Jahres nicht nur erleben, sondern auch genießen.
Teilen: