Alle ThemenSuche
powered by

Neue Überweisungsscheine - was man beachten muss

In Zukunft werden Sie in jeder herkömmlichen Bank in Deutschland neue Überweisungsscheine vorfinden. Wieso das so ist und auf was Sie achten müssen, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.

Weiterlesen

Sepa-Überweisungen verstehen und richtig ausfüllen
Sepa-Überweisungen verstehen und richtig ausfüllen

Wenn Sie in Ihre Hausbank gehen und dort die herkömmlichen Überweisungsscheine suchen, werden Sie diese bald nicht mehr finden, da das Überweisungsverfahren in ganz Europa einheitlich wird.

Wieso gibt es neue Überweisungsträger?

  • Die Europäische Union hat beschlossen, dass in ganz Europa das Überweisungsverfahren einheitlich gehalten werden sollte, um das Ganze einfacher zu gestalten. Dies bedeutet die Banken werden Schritt für Schritt die Kunden daran gewöhnen und schlussendlich komplett umstellen.
  • Dieses Verfahren heißt Sepa und ist eigentlich eine normale Auslandsüberweisung, das bedeutet, Sie benötigen die IBAN und BIC, bzw. Swift-Nummer des Empfängers. In einiger Zeit werden Sie dann nur noch diese neuen Überweisungsscheine finden.

Was muss man bei den Überweisungsscheinen beachten?

  • Das Wichtigste, dass Sie bei den neuen Überweisungsscheinen beachten müssen, ist, dass Sie die IBAN- und BIC-Nummer richtig ausfüllen. Die BIC-Nummer ist gleichzusetzen mit der Bankleitzahl der Bank des Empfängers und die IBAN-Nummer ist die Kontonummer.
  • Letztere ist in der Regel 12-stellig und wird mit Nullen aufgefüllt, das heißt, diese Zahl ist sehr lang und man sollte vorsichtig sein, wenn man diese ausfüllt, damit man nichts vergisst.
  • Des Weiteren gilt es zu betonen, dass sämtliche Überweisungen nach Europa durch die Sepa-Überweisung kostenlos ausgeführt werden können. Diese dauert in der Regel drei Tage, bis der Empfänger das Geld gutgeschrieben bekommt.

Alles in allem ist dies eine sinnvolle neue Regelung, da sich alle Banken in Europa damit auseinandersetzten, müssen und dadurch weniger Unklarheiten bei Auslandsüberweisungen entstehen können (Stand: Dezember 2011).

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's
Steffi Gesser
Finanzen

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

Quittung ausfüllen - so machen Sie es richtig
Anne Leibl
Finanzen

Quittung ausfüllen - so machen Sie es richtig

Als Privatperson kommt man selten in die Lage eine Quittung ausfüllen zu müssen. Falls Sie aber doch mal eine Quittung ausstellen müssen, können Sie das mit Hilfe der richtigen …

Bahncard kündigen - so geht´s
Matthias Glötzner
Finanzen

Bahncard kündigen - so geht's

Die BahnCard wird nur noch als Abonnement vertrieben. Wie man das Abonnement aber kündigen kann, ist auf der Website der Deutschen Bahn nur schwer in Erfahrung zu bringen.

Ähnliche Artikel

Bankgeschäfte und Umweltschutz müssen kein Gegensatz sein.
Oliver Schoch
Finanzen

Die Fäden in der Hand - Social Banking

Vielleicht hören auch Sie in den Medien immer häufiger den Begriff Social Banking oder werden im Internet darauf aufmerksam. Es handelt sich dabei um eine ganz besondere Form …

Was Banken vor der Kreditvergabe prüfen.
Oliver Schoch
Finanzen

Bonität prüfen - Vorgehensweise

Wenn Sie einen Kredit aufnehmen wollen, wird die Bank zunächst immer Ihre Bonität prüfen, bevor Sie eine Zusage erhalten. Daher ist es durchaus wichtig zu wissen, wie die …

Die Angebote der Banken weltweit im Internet nutzen
Oliver Schoch
Internet

Banken online nutzen - das sollten Sie beachten

Viele Banken bieten ihre Produkte inzwischen online an, was für den Kunden oftmals sehr bequem und insgesamt vorteilhaft ist. Dennoch kann es mitunter auch Nachteile haben, …

Konsumgüter mit dem Revolving Credit finanzieren
Oliver Schoch
Finanzen

Revolving Credit - das sollten Sie beachten

Neben dem Dispositionskredit und dem Ratenkredit gibt es im Finanzierungsbereich noch einige andere Darlehen. Diese Kredite sind zwar oft nicht sehr bekannt, können aber …

Kredite zusammenfassen bringt dem Kreditnehmer diverse Vorteile.
Oliver Schoch
Finanzen

Kredit zusammenfassen - so geht's!

Vielleicht gehören auch Sie zu den Verbrauchern, die nicht nur einen Kredit, sondern verschiedene Darlehen oder anderweitige Zahlungsverpflichtungen haben. Oftmals ist es in …

Ein Überweisungsträger kann auch zuhause ausgefüllt werden.
Sabrina Friedrich
Finanzen

Zahlungsschein - Informatives

Der Zahlungsschein, auch Überweisungsträger genannt, gehört zum alltäglichen Leben fest dazu. Beim Aufbau und der Ausgestaltung gibt es dabei allerlei Interessantes zu erfahren.

Schon gesehen?

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer
Internet

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Das könnte sie auch interessieren

Nicht jedes Erbe ist ein Gewinn.
Volker Beeden
Finanzen

Erbe nachträglich ausschlagen

Wer als Erbe die Erbschaft angenommen hat, kann sie nachträglich nur noch in Ausnahmefällen anfechten, aber nicht mehr aussschlagen. Das Erbrecht ist hier sehr streng. Es …

Mehr als nur eine Kreditkarte - die schwarze American-Express-Karte
Matthias Glötzner
Finanzen

Wie bekomme ich eine schwarze American-Express-Karte?

Sie ist eine der elitärsten und prestigeträchtigsten Kreditkarten überhaupt und beinhaltet exklusive Services: die schwarze American Express-Karte, auch „Centurion Card“ …

Die Beratung beim Arbeitsamt ist kostenlos.
Manja Ruben
Beruf

Beim Arbeitsamt arbeitslos melden - so geht's

Sich beim Arbeitsamt arbeitslos zu melden oder melden zu müssen, ist zwar nicht schön, aber an sich keine schwierige Angelegenheit. Hier finden Sie einen kurzen Leitfaden, wie …

Ein neues Dach hält viele Jahre!
Franziska Wartmann
Finanzen

Was kostet Dachdecken? - So kalkulieren Sie die Kosten

Das Dach ist der wichtigste Schutz eines Hauses. Deshalb ist eine regelmäßige Erneuerung erforderlich, um vor Sturm, Niederschlag und extremen Außentemperaturen geschützt zu …