Was Sie benötigen:
  • ein laufendes WLAN-Netzwerk
  • einen Browser
  • das Routerhandbuch oder die Zugangsdaten für den Router

Um Zugang zu einem WLAN-Netzwerk zu bekommen, benötigen Sie einen Netzwerkschlüssel, damit das Netzwerk vor Zugriffen oder Missbrauch von außen geschützt ist. Möchten Sie den Netzwerkschlüssel für ein öffentliches Netzwerk (Universität, Stadtverwaltung etc.) fragen Sie am besten den verantwortlichen Systemadministratoren. Möchten Sie den Netzwerkschlüssel für ihr eigenes WLAN-Netzwerk herausfinden, dann folgen Sie dieser Anleitung.

So finden Sie den Netzwerkschlüssel heraus

  1. Sie müssen ihre Router IP herausfinden. Geben Sie nun diese IP in die Adressenleiste ihres Browsers ein und bestätigen Sie mit "Enter".
  2. Bei einigen Routern muss auf nun geladenen Seite noch "Konfiguration starten" oder ähnliches geklickt werden, bei vielen Routern ist das nicht nötig und Sie können diesen Schritt überspringen.
  3. Nun sollte eine Authentifizierungsaufforderung erscheinen. Sie müssen den Benutzernamen und das Passwort Ihres Routers eingeben. Falls Sie es nicht geändert haben, finden Sie Standardpasswort und -benutzernamen in dem Handbuch ihres Routers.
  4. Nun kommt der Teil, der bei verschiedenen Herstellern auch etwas unterschiedlich ist. Suchen Sie nach einem Punkt "Sicherheit" und klicken Sie ihn an.
  5. Suchen Sie nach der WPA-Verschlüsselung. In manchen Fällen kann man den Netzwerkschlüssel direkt auf der Seite aus einem Feld unter bzw. neben dem Stichwort "WPA-Verschlüsselung" finden. In anderen Fällen muss man nochmal darauf klicken, um dann den Netzwerkschlüssel aus einem Feld entnehmen zu können.