Alle Kategorien
Suche

Nestchen für ein Kinderbett selber nähen - so gelingt es

Wenn man Nachwuchs erwartet, will man natürlich nur das Beste für sein Kind und auch das zukünftige Zimmer der Kleinen möglichst liebevoll gestalten. Erfahren Sie hier, wie Sie ein eigenes, individuelles Nestchen für ein Kinderbett nähen.

Individualisieren Sie das Bett Ihres Kindes mit einem eigenen Nestchen.
Individualisieren Sie das Bett Ihres Kindes mit einem eigenen Nestchen.

Was Sie benötigen:

  • Schaumstoff
  • Stoff
  • acht Bänder
  • Schere
  • Nähzeug

So schneidern Sie das Nestchen für das Kinderbett

  1. Zunächst müssen Sie den Innenumfang des Kinderbettchens messen, um die benötigte Stoffmenge zu ermitteln. Denken Sie daran, dass Sie nur etwa die Hälfte des Umfangs benötigen, da sich das Nestchen nur an der Kopfseite des Kinderbetts befindet.
  2. Nun müssen Sie den Stoff für das Nestchen zurechtschneiden. Nehmen Sie für die Länge den gemessenen Umfang und für die Breite ca 60 Zentimeter. Generell sollte etwas Platz für die benötigte Naht gelassen werden.
  3. Zudem muss der etwa 2-3 Zentimeter dicke Schaumstoff zugeschnitten werden. Der Schaumstoff für das Nestchen sollte wieder die gemessene Länge haben und 30 Zentimeter (halb so breit wie der zugeschnittene Zierstoff) breit sein.
  4. Jetzt müssen Sie die zurechtgeschnittene Stofflage einmal so umfalten, dass diese dieselben Maße wie Ihre Schaumstofflage besitzt.
  5. Nun müssen Sie eine kurze Seite und die lange Seite des zusammengelegten Stoffs zusammennähen. Für das Nähen mit der Maschine benutzen Sie am besten einen einfachen Geradeaus-Stich.
  6. Jetzt muss die so erhaltene "Stofftasche" einmal gewendet werden, sodass sich die Nähte auf der Innenseite befinden und mit dem zugeschnittenen Schaumstoff gefüllt werden.
  7. Im letzten Schritt müssen Sie nur noch die letzte offene Seite zunähen und die Bänder, welche zur späteren Befestigung dienen, an den vier Ecken des Nestchens, je oben und unten, annähen

So setzen Sie das Nestchen am besten in Szene

  • Damit Ihr individuelles Nestchen gut in Szene gesetzt wird, muss zunächst natürlich der gewählte Stoff farblich zur Wand und zum Mobiliar passen.
  • Auch der Himmel des Kinderbettchens und die spätere Bettwäsche oder der Schlafsack sollten farbtechnisch auf das Nestchen abgestimmt werden.
  • Zudem können Sie Ihr Nestchen mit weiteren Einzelheiten verschönern. Sticken Sie beispielsweise den Namen Ihres Kindes auf den Stoff oder nähen Sie Taschen an die Innenseite des Nestchens, in welchen Schnuller oder andere Utensilien aufbewahrt werden können.
Teilen: