Alle Kategorien
Suche

Nerv eingeklemmt im Schulterblatt - so hilft eine Massage

Bei Schmerzen in der Schulter, die auch in Richtung Schulterblatt ausstrahlen, denkt man schnell an einen eingeklemmten Nerv. Das trifft zwar in den wenigsten Fällen zu, aber jeder weiß, welche Art von Schmerz gemeint ist.

Eine Massage entspannt und lockert die Muskeln.
Eine Massage entspannt und lockert die Muskeln. © Matthias_Balzer / Pixelio

Sie kennen es sicherlich auch: Plötzlich haben Sie unter dem Schulterblatt einen stechenden oder bohrenden Schmerz, der auch nicht unbedingt nachlässt. Natürlich denken Sie auch, dass Sie sich einen Nerv eingeklemmt haben. Ob dem wirklich so ist, lässt sich nicht immer so einfach feststellen.

Ursachen für Schmerzen im Bereich des Schulterblattes

  • Die Schmerzen werden oft mittig neben dem Schulterblatt oder direkt darunter angegeben.
  • Wenn Ihre Schmerzen am oberen Rand auftreten, strahlen sie meistens noch in den Halswirbelsäulenbereich aus und werden eher als Nackenbeschwerden wahrgenommen.
  • Eine Ursache können stark verspannte Muskeln sein, die normalerweise für das Heranziehen der Schulterblätter in Richtung Wirbelsäule zuständig sind. Kommt es hier zu einer Schonhaltung, verspannen sich oft auch Ihre darüberliegenden Trapezmuskeln, was den Schmerz verstärkt.
  • Auch wenn Sie sich eine Rippe blockiert haben, strahlen die Schmerzen oft in den Schulterblattbereich aus.
  • Ebenfalls können Probleme in Ihrer Brustwirbelsäule dazu führen, dass Sie das Gefühl haben, Sie hätten sich einen Nerv eingeklemmt.

Was können Sie tun, wenn ein Nerv eingeklemmt ist?

  • Eigentlich können Sie selber nichts tun, wenn ein Nerv im Bereich der Brustwirbelsäule eingeklemmt ist. Hier kann Ihnen nur ein Arzt oder ein Physiotherapeut mit entsprechender Zusatzqualifikation helfen, die Wirbel wieder in die richtige Position zu bringen und damit dem Nerv wieder Freiraum zu geben.
  • Danach sind Sie erst gefragt. Denn zur Schmerzlinderung und zur Lockerung der Muskulatur werden Ihnen sicherlich Wärmetherapie sowie Massagen verschrieben.
  • Bevor Sie sich eventuell auch daheim massieren lassen, fragen Sie den behandelnden Masseur oder Physiotherapeuten nach einer Anleitung, damit Sie nicht nach einer Heimmassage mehr Schmerzen als vorher haben.
  • Wenn Ihre Schmerzen erfolgreich behandelt worden sind, sollten Sie sich mit einem Rückentraining zum Aufbau einer gesunden Rückenmuskulatur vertraut machen, um langfristig schmerzfrei zu bleiben.

Ist wirklich ein Nerv eingeklemmt, sollten Sie auf keinen Fall direkt eine Massage anstreben, denn der gereizte Nerv würde Ihnen wahrscheinlich noch viel mehr Probleme machen. Suchen Sie bei anhaltenden Problemen besser immer einen Arzt auf.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.