Alle Kategorien
Suche

Nerd-Party - Spiele und andere Unterhaltung

Wenn Sie eine Party feiern möchten und hauptsächlich sogenannte "Nerds" einladen, sollten Sie sich ein besonderes Unterhaltungsprogramm ausdenken. Spiele und Unterhaltung, die mit Computern, Wissenschaft, Science-Fiction oder eventuell auch Fantasy zu tun haben, kommen in der Regel gut an.

Nerds haben eigene Vorstellungen von einer gelungenen Party.
Nerds haben eigene Vorstellungen von einer gelungenen Party.

Kartenspiele für Ihre Nerd-Party

Nerds können sich in der Regel über viele Stunden über ihre Lieblingsthemen aus den Bereichen Computer, Naturwissenschaften, Science-Fiction und Fantasy unterhalten. Wenn Sie Ihre Gäste etwas zusammenhalten möchten, können Sie ihnen verschiedene Kartenspiele anbieten.

  • Magic ist ein großartiges Kartenspiel und bei vielen Nerds beliebt. Das Spiel kann man aber nicht mal schnell an einem Abend lernen. Wenn Sie planen, sich mit Ihren Gästen ein Magic-Duell zu liefern, sollten diese das Spiel kennen. Schreiben Sie gleich auf die Einladung, dass Magic gespielt werden kann und die Gäste bitte ein oder zwei Decks mitbringen sollen. Die Deckstärke der Spieler sollte einigermaßen ausgewogen sein. Gut eignen sich auch Highlanderdecks.
  • Wenn Sie ein leichteres und schneller zu lernendes Kartenspiel wünschen, ist Munchkin das Richtige. Das Spiel zeigt den typisch lustig-niedlich-blutigen Humor von Steve Jackson. Sie können Munchkin außerdem mit vielen Gästen spielen - Runden von zehn Spielern und mehr sind keine Seltenheit. Haben Ihre Nerd-Gäste spezielle Vorlieben, können Sie mit Erweiterungen spielen, zum Beispiel mit Star-Munchkin oder Munchkin Cthulhu.
  • Ebenfalls aus der Feder des Steve Jackson stammt das Kartenspiel "Chez Geek". Die Spieler sind eine Wohngemeinschaft von Geeks, die ein entspanntes Leben anstreben. Das Spiel hat natürlich die für Jackson-Spiele typischen Zeichnungen.

Brett- und Rollenspiele für eine nerdige Feier

Nicht nur Kartenspiele sind für Ihre Nerd-Party geeignet, sondern auch Brett- und Rollenspiele.

  • Wenn es ernster zugehen soll, ist das Brettspiel "Der Eiserne Thron" sehr empfehlenswert. Es ist das Brettspiel zur Fantasyserie "Game of Thrones", bzw. zur Romanreihe "A Song of Ice and Fire". Spielen Sie dieses Spiel nur mit Gästen, die die Bücher oder Serie kennen. "Der Eiserne Thron" ist eines der besten Brettspiele aller Zeiten. Es hat eine sehr interessante Spieldynamik, ist komplex, aber nicht zu schwierig zu lernen und spiegelt die Geschichte des Liedes von Eis und Feuer perfekt wider.
  • Nerds lieben in der Regel auch Pen-and-Paper-Rollenspiele. Rekrutieren sich Ihre Gäste aus Ihrer Rollenspielrunde, brauchen Sie nicht lange überlegen, welches Rollenspiel und mit welchen Charakteren Sie spielen. Wenn Sie eine außerplanmäßige Partyrunde leiten möchten, müssen Sie etwas mehr vorbereiten. Basteln Sie im Vorfeld ausreichend fertige Charaktere, die Sie dann an die Gäste verteilen. Spielen Sie mit einem einfachen oder einem allen Spielern bekannten Regelsystem. Der Plot sollte an einem Abend abzuschließen sein.

Science-Fiction, Physik und passende Cocktails

Die oben genannten Spiele sorgen für eine tolle Dynamik auf Ihrer Feier. Langeweile bleibt fern und die Gäste machen etwas gemeinsam. Sie haben aber noch andere Möglichkeiten, Ihre nerdigen Gäste zu begeistern.

  • Wenn Sie eine nerdige Lieblingsserie haben, können Sie Ihren Gästen ein oder zwei Folgen daraus zeigen. Dies sollten Folgen sein, die nicht zu viele Vorkenntnisse verlangen und die nicht mit einem Cliffhanger enden. Am besten sind Folgen, die etwas außerhalb des Gesamtplots stehen. Viele Serien sind auch so aufgebaut, dass jede Folge für sich stehen kann. Empfehlenswert für die Nerd-Party ist zum Beispiel "Big Bang Theory", in der es um eine WG von Nerds geht.
  • Viele Nerds lieben physikalische, mathematische oder chemische Experimente. Bereiten Sie entsprechende Experimente vor, wie den Bau optischer Täuschungen oder die Demonstration physikalischer Phänomene. Sie können auch in die Einladungen schreiben, dass jeder Gast ein entsprechendes Experiment oder eine kleine Vorführung vorbereiten soll - so haben Sie weniger Arbeit und werden selbst noch überrascht.
  • Cocktails sind auf Partys in der Regel sehr beliebt. Nerds trinken in der Regel lieber Wein oder Met, aber Sie können sie mit einer gut ausgestatteten Minibar zum Experimentieren ermutigen. Schreiben Sie verschiedene selbst ausgedachte Cocktails auf Zettelchen, zum Beispiel Captain Kirks Delight oder den Bloody Newton. Lassen Sie Ihre Gäste je einen Zettel ziehen. Mit Ihren Zutaten - Sie sollten schon einiges bereit haben - sollten die Gäste nun ihren Cocktail selber kreieren. Am Ende kann der leckerste oder seinem Namen am besten entsprechende Cocktail gekürt werden.
Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos