Alle Kategorien
Suche

Neonfische - so halten Sie sie artgerecht

Die kleinen Salmler eignen sich besonders gut für Neueinsteiger und sind recht leicht zu halten. Obwohl Neonfische nicht sehr anspruchsvoll sind, sollten die Tiere gut und artgerecht gehalten werden.

Neonfische gehören zu den beliebtesten Aquarienfischen und sollten nur im Schwarm gehalten werden.
Neonfische gehören zu den beliebtesten Aquarienfischen und sollten nur im Schwarm gehalten werden.

Was Sie benötigen:

  • 80 cm becken
  • Mindestens 10 Fische
  • Fischfutter
  • Vitamine
  • Gemüse
  • Wurzeln

Artgerechte Haltung von Neonfischen

  • Für einen kleineren Schwarm von ungefähr 10 Neonfischen reicht ein 60-cm-Becken aus. Besser ist jedoch ein 80-cm-Becken, da Sie hier auch andere Beifische, wie Antennenwelse, halten können. Damit sich Ihre Neonfische richtig wohlfühlen, sollten Sie das Becken im hinteren Bereich reichlich bepflanzen und den vorderen Bereich freilassen, damit die Neonfische hier völlig frei schwimmen können.
  • Da der Neonfisch keine grelle Beleuchtung mag, sollten Sie mit dem Licht eher sparsam umgehen, dafür aber für ausreichend Wassertemperatur sorgen. Neonfische bevorzugen eine Temperatur von 27° bis 29° Grad. Die Wasserhärte sollte nicht mehr als 3°dH aufweisen, damit sich der Neonfisch wohlfühlt.
  • Da sich Neonfische gerne verstecken, sollten Sie ausreichend Unterschlupfmöglichkeiten im Becken verteilen.  Große Wurzeln bieten dem Fisch ausreichend Platz zum Verstecken und werden gerne von den Tieren aufgesucht. Damit der Neonfisch auch mit allen nötigen Stoffen versorgt wird, muss ihm das richtige Futter zur Verfügung gestellt werden. Neben fertigem Futter aus dem Fachhandel können Sie Ihre Neonfische auch mit frischem Gemüse zufüttern.
  • Neonfische benötigen viele Ballaststoffe und ausreichend Vitamine. Neben einer Paste für Diskusfische können Sie Ihre Neonfische mit frischer Paprika, Spinat und etwas Putenherz füttern. Vitaminpräparate bekommen Sie fertig im Fachhandel und können diese nach Anweisung geben.
  • Halten Sie Neonfische niemals alleine. Neonfische leben im Schwarm und sollten daher nur zusammengehalten werden. Ein Schwarm beginnt bei mindestens 10 Neonfischen und kann, ja nach Größe des Beckens erweitert werden. Je mehr Platz Ihre Neonfische haben, desto wohler werden sich die Tiere fühlen.
Teilen: