Alle Kategorien
Suche

Nemesis - Bedeutung

Als "Rachegöttin" ist Nemesis vielen ein Begriff. Welche Bedeutung steckt hinter dieser wenig schmeichelhaften Bezeichnung?

Die griechische Mythologie ist faszinierend.
Die griechische Mythologie ist faszinierend.

Nemesis ist eine griechische Göttin. Wörtlich aus dem Griechischen übersetzt hat der Name die Bedeutung "Zuteilung (des Gebührenden)". Sie ist bekannt als Göttin des gerechten Zorns oder Rachegöttin.

Nemesis in der griechischen Mythologie

  • Über die Entstehung Nemesis existieren zwei Sagen: Entweder wurde sie als Tochter von Nyx, der Göttin der Nacht, geboren, ohne Beteiligung einer anderen Gottheit. In einer anderen Version ist sie die Tochter von Nyx und Erebos, dem Gott der Finsternis, bzw. von Nyx und Okeanos, dem Ursprung aller Götter.
  • Der mächtigste aller griechischen Götter war Zeus. Nemesis flüchtete vor seinen Nachstellungen über das Meer, wo sie sich in einen Fisch und anschließend in eine Ente oder Gans verwandelte. Zeus nahm die Gestalt eines Schwans an und zeugte mit Nemesis Helena, die Göttin der Vegetation. Auch über die Paarung mit Zeus gibt es mehrere Geschichten.
  • Nemesis wird mit unterschiedlichen Attributen dargestellt. In der Hand hält sie den Zweig eines Apfelbaums. Ihr Begleiter ist ein Greif (eine Mischung aus Löwe und Adler). Das Rad ist ein Symbol für den Verlauf des Schicksals, die Waage steht für Gerechtigkeit, die Elle für ausgleichende Gerechtigkeit.

Die Bedeutung der Rachegöttin früher und heute

  • Nemesis gilt der Sage nach als Gründerin von Smyrna, wo sie als Gottheit vor allem im 2. und Anfang des 3. Jahrhunderts große Bedeutung erlangte und verehrt wurde.
  • Nemesis hatte ihr nahestehende Götter wie Themis, die Göttin des Rechts. Sie bestrafte alle, die diese Götter missachteten. Auch Hybris, die menschliche Überheblichkeit, fand vor ihr keine Gnade.
  • Sie wurde aber nicht nur als Göttin des Zorns angebetet. Bei sportlichen Wettkämpfen fungierte sie als Patronin der Veranstaltung. Gleichzeitig wurde sie als eine Art Schicksalsgöttin angesehen, die über Glück oder Unglück eines Menschen bestimmen konnte.
  • Im modernen Sprachgebrauch ist Nemesis ein Synonym für Vergeltung, ausgleichende Gerechtigkeit oder gerechte Strafe (aus der es kein Entrinnen gibt).
Teilen: