Alle Kategorien
Suche

Neid bekämpfen - so konzentrieren Sie sich auf sich selbst

Neid gehört zum Leben dazu. Menschen vergleichen sich oft - und oft zu ihren Ungunsten. Die Pflaumen des Nachbarn waren immer schon leckerer als die eigenen. Wie können Sie Neid bekämpfen und sich wieder auf sich konzentrieren?

Verfolgen Sie eigene Träume.
Verfolgen Sie eigene Träume.

Die Neidfalle öffnen

Wenn Sie aus der Neidfalle heraus wollen, müssen Sie sie öffnen. Das heißt: Sich Ihres Neides bewusst zu werden. Nur so können Sie Neid tiefgründig bekämpfen.

  • Das geht am besten schriftlich, weil es immer hilft, Gedanken auf Papier zu bannen. So wird das, was zuerst riesengroß erschien, unüberschaubar, wieder überschaubar. Listen Sie also alles, was Sie jemandem neiden. Und alle Menschen, die Sie beneiden.
  • Beschäftigen Sie sich mehrere Abende hintereinander mit dieser Liste. Versuchen Sie, sich keinerlei Denkverbote zu erteilen. Was Sie fühlen, ist in Ordnung. Was Sie aufschreiben, ist in Ordnung.
  • Versuchen Sie dabei Anziehung, Sehnsucht und Neid zu unterscheiden. Es ist völlig in Ordnung, von dem Leben anderer angezogen zu sein. Es kann sehr produktiv sein, dieser Sehnsucht nachzuspüren - hin zu den eigenen Träumen.
  • Verfolgen Sie deshalb eigene Träume. Das hilft Ihnen, Ihren Neid zu bekämpfen. Denn Neid und eigene Träume passen nicht zusammen.

Den Neid bekämpfen - eigene Träume verfolgen

  1. Fragen Sie sich jetzt und dann regelmäßig - am besten spätestens alle vier Wochen: Wonach sehnen Sie sich? Listen Sie alles auf, ob es der Frühling ist oder wilder Sex, endlich mal wieder allein im Bett zu lesen oder einen Tablet-Computer zu besitzen. Von Weltfrieden bis zum rauschenden Baumarktbesuch ist alles, wirklich alles auf dieser Liste erlaubt.
  2. Dann stellen Sie Ihre Wünsche in eine Rangfolge. Was ist der wichtigste Wunsch, den Sie haben? Was ist der zweitwichtigste, was ist der drittwichtigste Wunsch? Entscheiden Sie nicht nach deren Chancen, verwirklicht zu werden. Auch nicht danach, ob Ihnen dieser Wunsch überhaupt zusteht. Entscheiden Sie mit dem Herzen.
  3. Nun bestimmen Sie drei Schritte hin zu diesen drei Wünschen. Drei Schritte, die Sie in dieser Woche noch erledigen können. Jede neue Woche justieren Sie diese Liste und geben sich neue Aufgaben. Lassen Sie nicht nach.

Wer sich konzentriert um sich selbst kümmert, hat gar keine Zeit, neidisch zu sein. Er lebt seine eigenen Träume.

Teilen: