Alle Kategorien
Suche

Navi - Sprache ändern

Navigationsgeräte erfreuen sich immer größerer Popularität und sind in Neuwagen schon fast zum Standard geworden. Ob nun TomTom, Navigon, Medion, Falk und Co., sie alle sind vor allem eins: leicht zu bedienen. Auch das Ändern der Sprache geht problemlos.

Navis bringen Sie schnell zum Ziel.
Navis bringen Sie schnell zum Ziel.

Navigationsgeräte haben das lästige Kartenlesen ersetzt, und selbst in Orten, in denen Sie noch nie gewesen sind, finden Sie durch Ihr Navi ohne Probleme das Ziel. Navigationssysteme beziehen auch Staus mit in Ihre Berechnung für die schnellste Route ein, und führen Sie dann gegebenfalls um den Stau herum.

So ändern Sie bei Ihrem Navi die Sprache

  • Wenn Sie im Ausland ein Navigationssystem erworben haben, oder Ihr Navigationssystem in Deutschland gekauft haben, aber es lieber Ihre Muttersprache sprechen soll, dann können Sie meist ganz leicht die Sprache ändern.
  • Oftmals werden Sie gleich beim allerersten Benutzen Ihres neuen Navigationsgerätes gefragt, in welcher Sprache Sie die Informationen gerne vortragen bekommen möchten.
  • Haben Sie Ihr Navigationsgerät aber zum Beispiel über eBay gekauft, oder haben Sie Ihren Wagen mit integriertem Navigationssystem aus dem Ausland erworben, ist es meist trotzdem kein Problem, die Sprache Ihres Navagationssystems zu ändern. Bedenken Sie allerdings dabei, dass Sie auf Ihrem Navigationsgerät natürlich nicht alle Sprachen finden.
  • Auch wenn es viele verschiedene Navigationssystem-Anbieter gibt, wie zum Beispiel TomTom oder Navigon, um die Sprache zu ändern, ähneln sie sich doch sehr. Gehen Sie zur Startseite Ihres Navis. Dort finden Sie "Optionen".
  • Über dieses Menü finden Sie die Möglichkeit die Sprache zu ändern. Meist finden Sie diese Möglichkeit unter "Sprache" oder "Toneinstellungen".
Teilen: