Alle Kategorien
Suche

Navi mit Spracheingabe nutzen - Vor- und Nachteile

Moderne Navigationsgeräte bieten schon die Möglichkeit der Spracheingabe. Dennoch hat die Steuerung per Sprache - gerade im Umfeld eines fahrendes Autos - mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Sie kann aber auch die Sicherheit erhöhen.

Navigationsgeräte können auch per Spracheingabe bedient werden.
Navigationsgeräte können auch per Spracheingabe bedient werden.

Eingabe in Navigationsgeräte

  • Ein Navigationsgerät im Auto gehört mittlerweile schon fast zur Grundausstattung. Dabei geht von zusätzlicher Technik im Innenraum immer eine latente Gefahr der Ablenkung aus, so auch beim Navi.
  • Das Eingeben von Straßennamen und Orten erfordert Konzentration, sodass diese Handlungen nicht während der Fahrt ausgeführt werden sollten. Dennoch kann es manchmal nötig sein, die Reiseroute schnell zu ändern, ohne die Möglichkeit zu haben, rechts heranzufahren. In einem solchen Fall könnte eine Spracheingabe die Lösung sein. Auf diese Weise könnten Sie dem Navi diktieren, welchen Ort es ansteuern soll und müssten weder die Augen von der Straße noch die Hand vom Lenkrad nehmen.

Die Tücken der Spracheingabe

  • So vorteilhaft eine Spracheingabe auch sein kann, so mangelhaft ist in der Regel noch Ihre Umsetzung. Zwar werden die Algorithmen für Spracheingaben immer besser, Sie können jedoch noch immer keine Dialekte auseinanderhalten. So ist eine absolut klare und deutliche Aussprache nötig.
  • Gerade im Auto mit einer Unmenge von Nebengeräuschen kann diese klare und laute Aussprache in den seltensten Fällen gewährleistet werden. Hier müssen Sie daher mit Fehleingaben durch die Spracheingabe im Navi rechnen.
  • Das Verhalten bei der Korrektur ist dann der nächste Kritikpunkt: Wie reagiert das Navi darauf, wenn eine Adresse falsch erkannt wurde? Wenn Sie erst immer auf die Berechnung der Route warten müssen, dauert der Vorgang über die Spracheingabe zu lange. Können Sie den Vorgang per Tastendruck abbrechen, könnten Sie auch gleich die gesamte Adresse wie üblich eintippen.

Es gibt noch keine wirklich zufriedenstellende Lösung für das Problem der Spracheingabe, ob bei einem Navi oder anderen Geräten. Das Problem ist bisher noch die Interaktion mit Ihnen als Anwender und die Genauigkeit der Spracherkennung.

Teilen: