Alle Kategorien
Suche

Naturstein geflammt richtig pflegen - so geht's

Naturstein benötigt eine besondere Pflege. Dabei ist es egal, ob der Naturstein geflammt oder natürlich ist. Mit der richtigen Pflege und der ordentlichen Reinigung haben Sie lange Freude an dem Material.

Natursteine richtig pflegen!
Natursteine richtig pflegen! © Rolf_Handke / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Neutralreiniger
  • Alkohol
  • Mikrofasermob
  • Imprägnierungen
  • Farbvertiefer
  • Glanzsiegel

Natürlicher Stein braucht auch geflammt Pflege

  • Ein Naturstein geflammt ist ein Stein, dessen Oberfläche speziell bearbeitet wurde. Diese Steine werden durch eine Flammiermaschine einer Hitzebehandlung unterzogen. Dadurch platzt die obere Schicht ab und eine raue Struktur entsteht. Dadurch wird der Stein rutschfest.
  • Um diese Rutschfestigkeit zu erhalten, benötigt das Material eine spezielle Pflege mit einem Anti-Rutsch-Mittel.
  • Vor der Pflege muss die Oberfläche gründlich mit einem Allzweckreiniger gereinigt und getrocknet werden.
  • Ist der Stein farbig, sollte er auch ab und an mit einem Farbvertiefer gepflegt werden. Dafür gibt es spezielle Farbvertiefer im Handel. Diese Pflege brauchen Sie nur alle ein bis zwei Jahre anwenden.
  • Um den Glanz des Steines zu erhalten, sollten Sie regelmäßig - alle zwei Monate - Glanzsiegel und Glanzpflege für Natursteine auftragen.
  • Das Versiegeln von Sandstein dient zum Schutz und der leichteren Pflege des porösen, …

Bei Flecken und Schmutz den Naturstein reinigen

  • Naturstein - auch, wenn er geflammt ist - sollte ab und zu gereinigt werden. Bei leichten Verschmutzungen genügt einfacher Neutralreiniger oder Alkohol, den Sie mit einem Mikrofasermob auftragen und wieder entfernen.
  • Regelmäßig sollte auf jedem Fall die Reinigung mit einem Grundreinigermittel erfolgen.
  • Ganz hartnäckige Flecken entfernen Sie mit einem speziellen Intensivreiniger. Dieser Reiniger löst den Schmutz und die Flecken auf, sodass er ganz einfach mit einem Mob weggewischt werden kann.
  • Sollte Ihr Naturstein Moos angesetzt haben, ist die Verwendung eines Moosreinigers wichtig. Entgegen seinem Namen, wird dieses Mittel nur aufgetragen. Binnen weniger Tage löst sich der Moosbelag auf.
Teilen: