Alle Kategorien
Suche

Nasssauger - so reinigen Sie Ihren Teppich gründlich

Nasssauger - so reinigen Sie Ihren Teppich gründlich2:53
Video von I. Wentz2:53

Niemand käme auf die Idee, Kleidung durch Staubsaugen zu reinigen, das ist klar. Teppiche sind auch Textilien und müssen von Zeit zu Zeit nass gereinigt werden. Nehmen Sie den Nasssauger, um Teppiche gründlich zu reinigen.

Was Sie benötigen:

  • Nasssauger
  • Reingungsmittel
  • Wasser
  • Drucksprüher

Nasssauger mit Waschfunktion zur Teppichreinigung einsetzen

Ein sogenannter Waschsauger ist ein Nasssauger mit Zusatzfunktion und bestens zur Teppichreinigung geeignet. Diese Sauger sprühen eine Reinigungsmittellösung auf den Teppich und nehmen diese zusammen mit dem Schmutz gleich wieder auf.

  1. Prüfen Sie den Teppich an einer verstecken Stelle, ob er die Behandlung verträgt, die Farbe nicht ausläuft oder es zu sonstigen unangenehmen Begleiterscheinungen kommt.
  2. Füllen Sie entweder das mitgelieferte Reinigungskonzentrat und Wasser in den Tank des Waschsaugers. Statt dieses Konzentrats können Sie auch flüssiges Feinwaschmittel nehmen. Wenn Sie nur einen Nasssauger ohne diese Funktion haben, müssen Sie sich an die Ausführungen im zweiten Teil der Anleitung halten.
  3. Stellen Sie nun den waschenden Nasssauger an und schalten die Sprühpumpe an. Durch Druck auf einen Schalter im Griff lösen Sie den Sprühvorgang aus bzw. stoppen diesen wieder. Unterteilen Sie den Teppich im Kopf in ca. 1x1 m große Quadrate und arbeiten Sie ein Quadrat nach dem anderen ab.
  4. Sprühen Sie die Reinigungsflotte aus dem Tank des Nasssaugers auf das erste Quadrat und halten die Düse so, dass sie nicht dicht mit dem Boden abschließt und nicht gleichzeitig das Wasser aufsaugt. Feuchten Sie so zuerst den Teppich an.
  5. Dann sprühen Sie weiter und saugen die Flüssigkeit gleich wieder in das Gerät ein. Stellen Sie die Sprühfunktion ab und saugen die restliche Flüssigkeit auf. Fahren Sie die Düse langsam und gleichmäßig über den Teppich. Arbeiten mit Nasssaugern auf Teppichen müssen deutlich langsamer erfolgen als normales Staubsaugen.
  6. Wenn der Nasssauger kein Wasser mehr aufnimmt, gehen Sie zum nächsten Quadrat über und beginnen wieder bei Punkt 4.
  7. Entleeren Sie zum Schluss den Tank und spülen diesen gut aus. Füllen Sie nun Wasser ohne Reinigungsmittel ein und wiederholen den Vorgang ab Punkt 4. Spülen Sie zweimal mit klarem Wasser nach.

Bei späteren Reinigungen mit dem Nasssauger können Sie nur mit klarem Wasser reinigen, denn es verbleibt für zwei bis drei Reinigungen Waschmittel auf dem Teppich zurück.

So bekommen Sie den Teppich ohne Waschsauger sauber

  • Verwenden Sie eine Düse des Nasssaugers die geeignet ist, Wasser von einem Teppich aufzunehmen. Die meisten Geräte haben so eine Düse, um verschüttete Flüssigkeiten aufnehmen zu können.
  • Testen Sie an einer versteckten Stelle, ob der Teppich die nasse Reinigung verträgt und ob die Düse ausreichend Wasser aufnimmt.
  • Sprühen Sie mit einem Drucksprüher Reinigungsflotte auf den Teppich und nehmen Sie diese sofort mit dem Nasssauger wieder auf. Arbeiten Sie wie oben beschrieben immer einzelne Quadrate ab.
  • Füllen Sie den Drucksprüher mit klarem Wasser und spülen den Teppich zweimal nach.

Wichtiges zum Einsatz von Nasssaugern auf Teppichen

  • Der Teppich bleibt nach dem Absaugen mit dem Nasssauger immer feucht und muss einige Stunden trocknen. Öffnen Sie die Fenster, damit die feuchte Luft entweichen kann. Und betreten Sie den feuchten Teppich nicht.
  • Es bleiben immer Rückstände vom Reinigungsmittel zurück, die den Teppich schneller anschmutzen lassen, aber auch die Bindung des Schmutzes verhindern. Reinigen Sie bei späteren Behandlungen daher einige Zeit nur mit Wasser ohne Reinigungsmittel, um eine Anhäufung der Tenside zu verhindern.
  • Flecken oder starke Verschmutzungen können Sie mit Vorwaschmittel behandeln oder nach dem Einsprühen mit einem sauberen Schrubber bearbeiten, erst danach setzen Sie den Nasssauger an.
  • Starke Konzentrationen von Reinigungsmittel nach einer Fleckbehandlung übergießen Sie mit einem Glas Wasser, das Sie sofort mit dem Nasssauger aufsaugen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos