Alle Kategorien
Suche

Narben von Pickeln abdecken - so gehts

Ein wichtiges Meeting, ein Rendezvous oder eine Fete steht an - doch Ihr Gesicht ist mit unschönen Pickeln übersäht? Dies ist noch lange kein Grund zur Sorge. Denn es gibt Schönheitsmittel, die derartige Makel und ebenso Narben von Pickeln perfekt abdecken.

Mit Camouflage lassen sich Narben von Pickeln perfekt abdecken.
Mit Camouflage lassen sich Narben von Pickeln perfekt abdecken.

Was Sie benötigen:

  • Camouflage passend zum jeweiligen Hauttyp
  • grüne Camouflage
  • gelbe Camouflage

Camouflage - das Zaubermittel bei Pickeln und anderen Hautmakeln

Camouflagekosmetik ist das Zaubermittel bei Pickeln, Augenringen oder anderen Hautmakeln. Der Begriff entstammt dem Französischen und bedeutet so viel wie "Verhüllung" oder "Tarnung". In der Schönheitspflege zählen von daher nur diejenigen Erzeugnisse zu den Camouflageprodukten, die eine außergewöhnlich hohe Abdeckungskraft besitzen.

  • Möchten Sie kleinere Hautmakel wie beispielsweise Narben von Pickeln für das menschliche Auge unsichtbar machen, reichen herkömmliche Make-up-Produkte für gewöhnlich nicht aus, um einen ebenmäßigen Teint zu erzielen. In derartigen Fällen ist es ratsam, wenn Sie auf eine Camouflagecreme zurückgreifen.
  • Derartig hochdeckende Pflegeprodukte lassen Hautverfärbungen, auffällige Wundmale und sogar Tattoos für das menschliche Auge unsichtbar erscheinen. Möchten Sie beispielsweise Narben von Pickeln komplett abdecken, müssen Sie die Camouflage jedoch korrekt auftragen und auf die richtigen Farbtöne setzen.
  • Ein natürliches Schminkergebnis erhalten Sie nämlich nur, wenn Sie die Camouflagetöne Ihrem Hauttyp entsprechend auswählen. Ihre Farbauswahl sollten Sie unbedingt bei Tageslicht durchführen; denn bei künstlicher Beleuchtung werden Farbtöne häufig falsch wahrgenommen. Der Gebrauch eines falschen Farbtons führt dazu, dass Ihr Make-up wie aufgesetzt wirkt - sprich unnatürlich aussieht. Sind Sie unsicher, welche Farben Ihrem Typ entsprechen, lassen Sie in einer Parfümerie von fachkundigen Mitarbeitern dementsprechend beraten. 
  • Zu Ihrer Camouflagegrundausstattung sollten - neben den Farbtönen, die Ihrem Hauttyp entsprechen, die Farben Gelb und Grün dazugehören. Mit grüner Camouflage können Sie nämlich rötliche Hautverfärbungen, wie geplatzte Äderchen, optimal verdecken und mit gelben Tönen veilchenblaue Hautpartien wie Blutergüsse hervorragend ausbalancieren.

Lesen Sie ferner, wie Sie Ihre Camouflagekosmetika fachgemäß auftragen.

Narben abdecken - so tragen Sie Ihr Make-up richtig auf

Der Fachbegriff für das Auftragen von Camouflage lautet Camouflieren.

  1. Reinigen Sie im ersten Schritt Ihre Haut mit einem Ihrem Hauttyp entsprechenden Reinigungsmittel.
  2. Tragen Sie im Anschluss daran, eine Feuchtigkeitscreme - jedoch keine Fettcreme - auf.
  3. Nehmen Sie nun eine kleine Menge Ihrer Camouflagecreme mit einem sogenannten Spatel (mit dem breiten Ende) auf. Verstreichen Sie die aufgenommene Camouflage hierauf gleichmäßig mit einem Finger; dieser Vorgang ist wichtig, da die Camouflage sich auf diese Weise erwärmt und geschmeidiger wird.
  4. Tragen Sie die Camouflage danach in einer dünnen Schicht mit einem Finger auf die zu verdeckenden Hautpartien - wie diversen Narben von Pickeln auf.
  5. Sollten Ihre zu verdeckenden Stellen nach dem ersten Auftrag nicht zufriedenstellend abgedeckt sein, tragen Sie eine weitere - ebenso feine Schicht auf.
  6. Blenden Sie die Ränder nach jedem Auftrag gleichmäßig nach außen hin aus, um einen harmonischen Farbverlauf zu erzielen.
  7. Nach dem Camouflieren tragen Sie einen transparenten Camouflagefixierpuder auf; dieser sorgt dafür, dass Ihr Make-up haltbar und wasserfest wird.
  8. Legen Sie im Anschluss daran, Ihr gewohntes Tages-Make-up auf.
  9. Fixieren Sie im letzten Schritt Ihr gesamtes Gesicht mit dem Fixierpuder und lassen Sie diesen für eine kurze Zeit einwirken.
  10. Nachfolgend können Sie überschüssige Pulverreste mit einem breiten Pinsel problemlos entfernen.
  11. Mithilfe spezieller Reinigungsprodukte lässt sich Ihr Camouflageauftrag problemlos wieder entfernen.

Hinweis: Bewahren Sie Ihre Kosmetikprodukte immer an einem kühlen Ort auf; auf diese Weise unterstützen Sie deren Haltbarkeit.

Teilen: