Alle Kategorien
Suche

Narben abdecken - so kaschieren Sie unschöne Stellen

Narben abdecken - so kaschieren Sie unschöne Stellen2:22
Video von Laura Klemke2:22

Große Narben, Pigmentflecken oder unschöne Leberflecken kommen im Sommer häufig zum Vorschein und man hätte sie lieber nicht. Sie können diese unschönen Stellen kaschieren und abdecken. Wie sich sich ein Camouflage-Make-up machen, damit Narben abdecken und auch im Sommer Haut zeigen können, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Bräunungslotion
  • Camouflage-Make-up
  • Schminkpinsel
  • Theaterschminke

Narben mit Camouflage-Make-up kaschieren

  • Je nachdem, um welche Art und Größe von Narbe es sich beim Abdecken handelt, können Sie sich leicht vorbräunen. Dazu können Sie eine Bräunungslotion verwenden. Auch bei Pigmentflecken lassen sich die Farbunterschiede so besser angleichen.
  • Sehr effektiv für das Abdecken von Narben ist sogenanntes Camouflage-Make Up, welches es in der Drogerie zu kaufen gibt. Damit kann man Hautverfärbungen und Narben gut großflächiger abdecken. Bei Extremfällen können Sie auch Theaterschminke benutzen oder mischen. Diese Art von Make-up ist am deckendsten, da diese Schminke eine starke Pigmentierung hat und so hohe Deckkraft besitzt.
  • Camouflage überdeckt alle blauen, roten und violetten Hautveränderungen, wie Narben, Besenreißer und Ähnliches. Beim Kosmetiker können sie sich individuell beraten lassen und ein Make-up auf Ihren Hauttyp abstimmen lassen, um Narben abzudecken. Besonders bei Gesichtsprodukten sollte man die unterschiedlichen Anforderungen der Haut beachten.

Verschiedene Camouflagevarianten zum Abdecken

  • Rote Stellen, wie Feuermale, Narben und Verbrennungen: Für diese Stellen benutzen Sie zum Abdecken am besten Grün, um sie zu neutralisieren. Diese Farbe bietet sich an, da sie die Komplementärfarbe zu den roten Hautverfärbungen darstellt. Sie tragen vor dem Abdecken die farbige Camouflage-Creme auf die entsprechenden Partien auf und dann können sie die Stelle gegebenfalls einfach normal überschminken. Tragen Sie das Camouflage sehr dünn auf.
  • Blaue Stellen wie Blutschwamm, Blutergüsse oder Krampfadern: Zuerst hellen Sie zum Abdecken die bläuliche Verfärbung mit einer Farbe auf, die um Einiges heller ist als der eigene Farbton der Haut, es kann auch fast weiss sein. Die Ränder verstreichen Sie vorsichtig, entweder mit einem Wattestäbchen oder leicht klopfend mit den Fingern. Darüber schminken sie einfach die Abdeckung, die Sie normalerweise benutzen.
  • Sehr helle Stellen abdecken, z.B. Vitiligo und Narben: Benutzen Sie die schon erwähnte  Bräunungslotion zum Vortönen der Haut, dadurch brauchen Sie weniger Abdeckcreme.
  • Dunkle, bräunliche Stellen wie Pigmentflecken, Altersflecken oder Augenränder abdecken: Dunkle Flecken schminken Sie mit einem flachen Pinsel nach innen heller. Als Deckfarbe darüber sollten Sie eine Nuance wählen, die rosiger ist als der eigene Hautton. Die Abdeckung soll sich schließlich der Umgebung so natürlich wie möglich anpassen.

Viel Spaß beim  Ausprobieren.

      Verwandte Artikel

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos