Alle Kategorien
Suche

Napster Abo - so kündigen Sie es richtig

Napster ist ein Musik-Streaming-Dienst, der ab dem Jahr 2000 zunächst kostenlose Musik anbot. Dies wurde aus Gründen der Urheberrechtsverletzung untersagt. Heute können Sie ein Abo abschließen und mehrere Millionen Songs am Computer oder an Ihrem mobilen Gerät anhören. Dieses Abonnement können Sie monatlich kündigen.

Mit Napster können Sie Ihre Lieblingsmusik streamen.
Mit Napster können Sie Ihre Lieblingsmusik streamen.

Napster ist ein Musik-Streaming-Dienst, der Ihnen mit einem Abo einen unbegrenzten Zugriff auf mehrere Millionen Songs erlaubt. Sie können zwischen verschiedenen Abonnements wählen. Wenn Sie den Dienst nur auf Ihrem Computer nutzen möchten, zahlen Sie ein bisschen weniger, als wenn Sie sich dafür entscheiden, Napster auch auf Ihrem Tablet oder Smartphone zu nutzen. Aus den App-Stores für Android-Programme oder aus dem Apple-App-Store können Sie die entsprechenden Programme herunterladen. Mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort loggen Sie sich ein.

Das Abo des Musikdienstes können Sie monatlich kündigen

  1. Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort bei dem Musikdienst ein. Wechseln Sie in Ihren persönlichen Bereich, indem Sie auf das Einstellungsrad am oberen rechten Rand klicken.
  2. Wählen Sie den Menüpunkt "Kontoübersicht". Unterhalb des Bereiches "Gutschein-Codes" finden Sie den Button "Musikflatrate kündigen". Klicken Sie darauf.
  3. Sie bekommen eine Bestätigungsmail, dass Sie die Flatrate gekündigt haben. Von Ihrem Konto werden keine Beträge mehr abgebucht.

Napster bleibt weiterhin nutzbar

  • Haben Sie das Abo gekündigt, können Sie den Dienst weiterhin nutzen. Ihnen bleibt der Zugriff auf alle Lieder, Sie haben die Möglichkeit, jedes einzelne von ihnen für jeweils 30 Sekunden anzuhören. 
  • Wenn Ihnen ein Lied oder ein Album gefällt, können Sie es seit einiger Zeit bei Napster nicht mehr kaufen. Die von Ihnen gekaufte Musik können sie jedoch uneingeschränkt nutzen. Das Unternehmen hat den Verkauf von MP3's eingestellt, weil es sich nur noch als reiner Streaming-Dienstleister versteht.

Achten Sie darauf, dass Sie die Kündigung rechtzeitig auslösen. Sie muss vor der Rechnungsstellung erfolgt sein, andernfalls wird sie erst zum darauf folgenden Monat wirksam.

Teilen: