Alle Kategorien
Suche

Nappaleder reinigen - so geht's schonend

Die meisten Textilien können problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden. Bei Leder gestaltet sich dies wiederum gänzlich anders. Nappaleder zu reinigen, benötigt beispielsweise ein gewisses Vorwissen.

Leder bedarf einer besonderen Behandlung.
Leder bedarf einer besonderen Behandlung.

Was Sie benötigen:

  • Lederradierer
  • Lederschaum
  • Staubtuch
  • Lederfett

So reinigen Sie Kleidungsstücke aus Nappaleder

Lederwaren haben zahlreiche Vorteile für ihren Träger, sie sind robust, schmiegen sich perfekt an den Körper und sehen, insbesondere bei einer leicht glänzenden Optik, sehr gut aus. Leider gestaltet sich das Reinigen dieser Kleidungsstücke weitaus komplizierter, denn eine Maschinenwäsche würden diese zumeist nicht unbeschadet überstehen. Besitzen Sie ein Kleidungsstück aus Nappaleder, etwa eine Lederhose, so können Sie diese trotzdem von Verunreinigungen befreien. Sie müssen dabei nur auf ein paar Dinge achtgeben.

  • Grundsätzlich sollten Sie nie versuchen, Leder mittels großer Hitze oder mit Benzin, Terpentin oder ähnlichem zu reinigen. Diese Mittel sind für diesen Zweck nicht geeignet und schaden dem Material. Testen Sie das zu verwendende Mittel immer zunächst an der Innenseite des Kleidungsstücks, um zu überprüfen, ob es dem Nappaleder schaden könnte.
  • Es wäre hilfreich zu wissen, aus welcher Sorte Nappaleder Ihr Kleidungsstück besteht, also ob es aus abgedecktem Leder, Semianilin - oder Anilinleder gefertigt wurde. Die ersten beiden Sorten wurden mit einer Schutzschicht - bzw. einer leichten Farbschicht - besprüht, wohingegen Anilinleder keine Beschichtung aufweist und mehr oder minder naturbelassen verkauft wird.
  • Abgedecktes Nappaleder können Sie mit Lederschaum reinigen. Die Kleidung darf dabei nicht zu feucht werden, die Schutzschicht könnte sich dadurch lösen.
  • Semianilinleder können Sie grundsätzlich mit einem weichen Tuch und Ledercreme bzw. Lederfett reinigen. Handelt es sich lediglich um Wasserflecken, so genügt eine Behandlung mit einem Lederradierer.
  • Bei Anilinleder können Sie die Reinigung ebenfalls mit einem Lederradierer vornehmen. Wasserflecken entfernen Sie vom Nappaleder, indem Sie das Kleidungsstück über Wasserdampf halten.
Teilen: