Alle Kategorien
Suche

Nagellackentferner auf Holz ausgelaufen - was tun?

Wie schnell ist es passiert - um den schönen Film nicht zu verpassen, setzt man sich an den großen Esszimmertisch mit dem Nagellackentferner. Nachdem man schnell zur Haustür muss, fällt der Nagellackentferner um, und verläuft auf dem teuren Holz.

Entfernen Sie Nagellackentferner von Ihrer Tischplatte aus Holz.
Entfernen Sie Nagellackentferner von Ihrer Tischplatte aus Holz. © Andreas_Zöllick / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 1 x Schraubenschlüssel, um Tischplatte zu lösen
  • 1 x Schutztücher
  • 1 x Schraubzwingen
  • 1 x Schleifpapier
  • 1 x Schwingschleifer
  • 1 x Holzschutzgrundierung
  • 1 x Pinsel
  • 1 x Holzfarbe
  • 1 x Klarlack
  • 1 x Tuch
  • 1 x Schutzmaske

Den Nagellackentferner vom Esszimmertisch entfernen

Da in diesem Beispiel der Nagellackentferner tief ins Holz eingezogen ist, bleibt Ihnen nichts übrig, als zum Schwingschleifer zu greifen. In der nachfolgenden Anleitung können Sie lesen, wie Sie vorgehen sollten, wenn Ihr Nagellackentferner auf das Holz des Esszimmertisches verlaufen und eingezogen ist.

  1. Um den Nagellackentferner aus dem Holz der Esstischplatte zu entfernen, sollten Sie die Platte zuerst einmal vom Tisch abheben und mit dieser in Ihren Arbeitskeller gehen. Legen Sie die Platte auf Ihre Werkbank die Sie zuvor mit Schutztüchern überzogen haben und spannen Sie die Tischplatte mit einigen Schraubzwingen fest.
  2. Sie sollten für ausreichend Frischluft sorgen und dann mit dem Abschleifen beginnen. Sie sollten die komplette Tischplatte abschleifen, um zu vermeiden, dass Sie an einer Stelle eine Vertiefung schleifen.
  3. Beim Schleifen sollten Sie eine Bahn nach der anderen schleifen und vor allem sollten Sie keinen Druck auf den Schwingschleifer ausüben. Achten Sie darauf, wann der Fleck des Nagellackentferners von der Tischplatte verschwunden ist.

Neue Farbe auf das Holz auftragen

  1. Wenn Sie mit dem Schleifen fertig sind, sollten Sie mit einem trockenen Tuch den Schleifstaub entfernen und dann mit einem langen Stahllineal nachsehen, ob Sie wirklich gerade geschliffen haben.
  2. Sollten Sie irgendwo eine kleine Vertiefung geschliffen haben, müssen Sie noch etwas nachschleifen. Ansonsten sehen Sie auch noch einmal nach ob der Nagellackentferner richtig aus dem Holz entfernt wurde.
  3. Dann können Sie beginnen und eine Lage mit Holzschutzgrundierung aufstreichen. Nachdem diese Lage getrocknet ist, schleifen Sie die Farbe noch einmal etwas an, entfernen den Schleifstaub und streichen dann die Holzfarbe auf. 
  4. Dann zum Schluss, wenn die Holzfarbe ebenfalls getrocknet ist, streichen Sie zum Versiegeln noch eine Lage Klarlack und das Projekt Nagellackentferner von Holz entfernen ist abgeschlossen.

Beim Schleifen sollten Sie eine Schutzmaske tragen.

Teilen: