Alle Kategorien
Suche

Nagellack gegen Nagelpilz anwenden - darauf sollten Sie achten

Viele Menschen leiden unter Nagelpilz. Doch zur Bekämpfung der lästigen Symptomatik stehen mittlerweile zahlreiche wirksame Arzneien zur Verfügung. Besonders effektiv wirkt ein spezieller Nagellack gegen die Beschwerden, den Sie regelmäßig auftragen müssen. Für eine erfolgreiche Therapie ist jedoch eine korrekte Anwendung von besonderer Bedeutung.

Nach dem Feilen wird Nagellack aufgetragen.
Nach dem Feilen wird Nagellack aufgetragen.

So wenden Sie Nagellack gegen Nagelpilz richtig an

  1. Bevor Sie den Nagellack gegen Nagelpilz auftragen, müssen Sie so viel wie möglich von dem erkrankten Nagelmaterial mithilfe einer Schere und einer Feile entfernen. Verwenden Sie zu diesem Zweck unbedingt eine Einweg-Nagelfeile, die Sie anschließend verwerfen können! Reinigen Sie die verwendete Nagelschere nach dem Gebrauch gründlich!
  2. Tragen Sie die anschließend den Nagellack als dünne Schicht auf die betroffenen Nagelpartien auf und lassen Sie die Flüssigkeit anschließend gut antrocknen.
  3. Vor jeder weiteren Anwendung sollte der bestehende Lack mit beiliegendem Lösungsmittel entfernt und wiederum nachgefeilt werden.

Viele Firmen bieten Zubereitungen an, die unterschiedlich häufig angewendet werden müssen. Diese empfehlen im ersten Monat eine Anwendung im Abstand von zwei Tagen. Ab dem zweiten Monat kann die Anwendung auf zweimal wöchentlich, im dritten Monat auf einmal wöchentlich reduziert werden.

Das ist bei Verwendung des Nagellacks außerdem wichtig

  • Einige Hersteller bieten einen Nagellack gegen Nagelpilz an, bei dem ein zusätzliches Feilen der Nägel nicht nötig ist. Meist muss jedoch der Lack über den gesamten Zeitraum täglich aufgetragen werden.
  • Die Anwendung des Nagellackes lohnt sich meist nur, wenn nicht mehr als die Hälfte des Nagels von dem Pilz betroffen ist. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt!
  • Wenden Sie das Arzneimittel regelmäßig und gemäß der Packungsbeilage an. Nur so ist eine nachhaltige Wirkung garantiert.
  • Und zuletzt: Üben Sie sich in Geduld! Die Therapie eines Nagelpilzes kann sehr langwierig sein und bei Fußnägeln bis zu einem Jahr dauern!
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.