Alle Kategorien
Suche

Nageldesign-Studio eröffnen - so planen Sie es richtig

Ein eigenes Nageldesign-Studio zu eröffnen, mag für viele ein Traum sein. Man ist sein eigener Chef und kann seine Termine so legen, wie man es gern möchte. Leider ist die Eröffnung eines solchen Geschäfts aber nicht so einfach, wie man es sich vorstellt.

Ein Nagelstudio kann der Weg in die Selbstständigkeit sein.
Ein Nagelstudio kann der Weg in die Selbstständigkeit sein.

Was Sie benötigen:

  • Businessplan
  • Lieferanten
  • Laden
  • Arbeitsmaterial
  • Flyer

Der Weg in die Selbstständigkeit ist nicht mehr so einfach, wie es früher der Fall gewesen ist. Gerade Nageldesign-Studios haben es heute nicht mehr so leicht, weil man an fast jeder Ecke eines findet. Wenn Sie diesen Schritt dennoch wagen wollen, müssen Sie schon etwas Besonderes anbieten, damit die Kunden gerade zu Ihnen kommen.

Das brauchen Sie für das Nagelstudio

  • Sie brauchen Geld - und zwar viel. Gehen Sie zur Ihrer Bank und stellen Sie mit dem Berater einen Businessplan zusammen; dieser belegt, wie viel Geld Sie tatsächlich brauchen. Bedenken Sie, Sie müssen damit rechnen, dass Sie die ersten Monate nicht viel verdienen, Sie brauchen eine Ausstattung und müssen für sich selber die Krankenversicherung zahlen. All das kostet Geld.
  • Suchen Sie sich ein Studio, das schön hell ist, nicht direkt in der Nähe eines anderen liegt und das keine so hohe Miete hat. Außerdem muss es verkehrsgünstig liegen, damit auch viele Menschen vorbeikommen.
  • Sie brauchen eine Inneneinrichtung und Arbeitsmaterial. All das kostet gleich ein paar Hundert Euro.
  • Machen Sie sich schon vor Ihrem Start über Lieferanten schlau. Fragen Sie bei verschiedenen Herstellern nach und vergleichen Sie die Preise. Achten Sie aber auch auf die Hochwertigkeit der Produkte.
  • Erkundigen Sie sich beim Arbeitsamt, welche Versicherungen Sie brauchen, und vergleichen Sie bei verschiedenen Versicherungsunternehmen die Preise und Leistungen.
  • Erkundigen Sie sich, welcher Hygieneplan für ein Nagelstudio wichtig ist, und halten Sie diesen unbedingt ein. Es könnten Stichproben vom Aufsichtsamt erfolgen.

So kommen Sie an Kunden für den Nageldesign-Laden

  • Ideal ist, wenn Sie Flyer drucken lassen und diese verteilen. Auf dem Flyer sollte eventuell noch ein Angebot zu einer Behandlung stehen oder aber zwei Behandlungen zum Preis von einer. Überlegen Sie einfach ein Angebot, das die Leute zu Ihnen locken soll.
  • Machen Sie eine Eröffnungsparty und werben Sie für diese ebenfalls mit Flyern. Sorgen Sie aber unbedingt für ausreichend Getränke und Snacks.
  • Werben Sie in Zeitungen für Ihr Nageldesign-Studio. 
  • Bieten Sie doch, wenn Sie die Zeit haben, Hausbesuche an. Sie könnten am Wochenende oder abends vielleicht auch einen oder zwei Kunden behandeln, das kommt immer gut an.

Ein Nageldesign-Studio muss gleich gut einsteigen, sonst kann es schnell eng mit dem Geld werden. 

Teilen: