Alle Kategorien
Suche

Nageldesign kreativ selber machen - so geht's

Nageldesign kreativ selber machen - so geht's2:23
Video von Linda Erbstößer2:23

Sie möchten Ihre Nägel selber kreativ schmücken, wissen aber nicht wie sie das Nageldesign gestalten sollen? Mit ein wenig Kreativität, Fingerspitzengefühl und den passenden Utensilien machen Sie Ihre Nägel schnell zu einem Hingucker.

Was Sie benötigen:

  • Kreativität
  • Geschick
  • Unterlack
  • weißer Nagellack
  • roséfarbener Nagellack
  • Schablonen
  • Klarlack
  • farbiger Nagellack
  • Sticker
  • Steinchen
  • schwarzer Nagellack

Ideen um das Nageldesign kreativ zu gestalten

Es gibt viele Ideen um das Nageldesign kreativ und einfach zu gestalten.

  • Eine originelle und mit Hilfsmitteln einfache Möglichkeit die Nägel schön selber zu gestalten ist der French- Look. Als Erstes sollten Sie einen Unterlack verwenden, welchen Sie im Drogeriemarkt kaufen können. Wenn dieser getrocknet ist, kleben Sie Schablonen auf Ihre Nägel. Je nachdem wie dick der weiße Streifen auf den Spitzen der Fingernägel werden soll, müssen Sie die Schablonen anbringen. Lackieren Sie die Nägel oberhalb der Schablone mit dem weißen Nagellack. Oft gibt es French- Sets, in denen der weiße und der roséfarbene Lack erhältlich ist. Sobald der Nagellack getrocknet ist, ziehen Sie die Schablonen ab und tragen Sie den roséfarbenen Lack auf den kompletten Nagel auf. Als Letztes können Sie, wenn alles getrocknet ist, noch Klarlack auftragen, damit die Nägel schön glänzen.
  • Eine etwas flippigere Variante ist es, die Fingerspitzen bunt oder mit Glitzernagellack zu dekorieren. Kleben Sie dafür die Schablonen auf alle Fingernägel und lackieren Sie die Fingerspitzen in der Farbe Ihrer Wahl. Sobald der Nagellack getrocknet ist, tragen Sie Klarlack auf, um die Nägel zum Glänzen zu bringen.
  • Des Weiteren sind Sticker eine schöne Idee, um Ihre Nägel zu verschönern. Bei Stickern empfiehlt sich Klarlack als Untergrund. Sie können aber auch farbigen Nagellack benutzen. Kleben Sie die Sticker erst auf, wenn der Nagellack getrocknet ist. Als Letztes tragen Sie Klarlack auf, damit die Sticker nicht abfallen können.
  • Außerdem sind kleine Steinchen, welche in verschiedenen Farben erhältlich sind, ein schönes Detail für Ihre Fingernägel. Sie sollten die Farbe der Steinchen dem Untergrund anpassen. Sie können z. B. einen Kontrast herstellen, indem Sie dunkelblauen Nagellack und hellblaue Steinchen nehmen. Verteilen Sie nicht zu viele Steinchen auf den Nägeln. Es empfiehlt sich höchstens ein Steinchen auf den Nagel zu kleben, um sie auch hervorzuheben. Platzieren Sie den Stein in der Ecke des Nagels, solange der Nagellack noch nicht getrocknet ist. Sobald der Stein fest und der Nagellack trocken ist, lackieren Sie den Nagel mit Klarlack, damit die Steine möglichst lange halten.
  • Eine auffällige und ausgefallene Idee für das Nageldesign ist der Zebra-Look. Lackieren Sie dazu Ihre Nägel zuerst komplett weiß. Sobald der Nagellack hart ist, pinseln Sie schwarze Querstreifen darauf. Hierbei sollten Sie die schwarzen Striche nicht gerade, sondern etwas schräg aufmalen, sodass sie wie die Streifen eines Zebras aussehen.

Viel Spaß beim Dekorieren!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos