Alle Kategorien
Suche

Nähe und Distanz in der Beziehung - so schaffen Sie das richtige Verhältnis

Eine gute Beziehung lebt von einem gesunden Verhältnis zwischen Nähe und Distanz. Es ist nicht gut, wenn Sie alles mit Ihrem Partner unternehmen. Genauso kann es problematisch werden, wenn Sie sich zu selten sehen. Hier finden Sie Ideen für ein ausgewogenes Miteinander.

Jede Beziehung braucht besondere Momente.
Jede Beziehung braucht besondere Momente.

In einer Beziehung ist ein gesundes Verhältnis zwischen Nähe und Distanz sehr wichtig. Jeder Partner benötigt auch mal Zeit für sich, sollte aber auch nicht zu viel allein unternehmen. Schaffen Sie sich Freiräume, aber auch besondere Momente zu zweit. Hier finden Sie einige Anregungen.

Nähe und Distanz im täglichen Zusammenleben schaffen

  • Durch die Arbeit und die Betreuung der Kinder bleibt den Partnern oftmals wenig Zeit für Nähe und Zweisamkeit in der Beziehung. Trotzdem sollten Sie sich regelmäßig kleine Freiräume schaffen. Vielleicht können Ihre Kinder einen Abend im Monat bei den Großeltern oder bei Freunden verbringen. Diese Zeit gehört dann nur Ihnen.
  • Gehen Sie ins Kino oder schön essen oder machen Sie es sich zu Hause gemütlich. Statt in den Fernseher zu schauen, sollten Sie miteinander reden oder ein Gesellschaftsspiel spielen. Sie können auch alte Fotos anschauen. So bekommen Sie trotz eines stressigen Alltags wieder ein Gefühl für Ihre Beziehung.
  • Wenn Sie zu viel Nähe in Ihrer Beziehung zulassen, kann dies auf die Dauer auch zu einem Problem werden, deshalb sollten Sie sich Freiräume schaffen. Gehen Sie mit Freunden ins Kino oder treffen Sie sich auch mal ohne Partner zu einem gemütlichen Zusammensein.
  • Üben Sie ein Hobby aus, welches Ihr Partner nicht teilen kann, oder halten Sie sich einen Abend in der Woche frei, den Sie allein verbringen. Auch ein Urlaub allein oder mit Freunden, aber ohne den Partner, schafft Distanz und erhöht die Freude auf ein Wiedersehen.

Die Beziehung nur am Wochenende leben

Arbeiten Sie an unterschiedlichen Orten und sehen sich nur am Wochenende? Dann ist das Verhältnis zwischen Nähe und Distanz natürlich ein anderes.

  • In einer solchen Beziehung gilt es, am Wochenende Nähe zu schaffen und den Partner in das Leben zu Hause zu integrieren, welches Sie unter der Woche, im Alltag, allein leben.
  • Wenn Sie oder Ihr Partner nach Hause kommen, sollten Sie sich zusammensetzen und alles Wichtige besprechen. Positive Dinge, aber auch Probleme sollten angesprochen werden. Danach beginnt Ihre gemeinsame Zeit. Der Partner, der unter der Woche nicht da ist, sollte Aufgaben im Haushalt übernehmen, und der andere Partner sollte dies auch respektieren und bereit für eine Entlastung sein.
  • Versuchen Sie, an den Wochenenden nicht nur Alltag zu leben, sondern legen Sie viel Wert auf Zweisamkeit, denn diese kommt unter der Woche viel zu kurz. Pflegen Sie Freundschaften und verbringen Sie Zeit mit der Familie, denn ein bloßes Aufeinanderhocken kann mit der Zeit frustrierend werden.
Teilen: