Alle Kategorien
Suche

Nägelkauen - wie es sich Erwachsene abgewöhnen

Nägelkauen ist besonders in der Pubertät eine weit verbreitete Erscheinung. Oft legtt sich das Nägelkauen danach wieder. Aber auch Erwachsene leiden oft noch unter dem Nägelkauen. Hier erfahren Sie, was sich dahinter verbergen kann und wie Sie sich als Erwachsener das Abkauen der Fingernägel abgewöhnen könnten.

Nägelkauen ist eine unschöne Angewohnheit.
Nägelkauen ist eine unschöne Angewohnheit.

Was Sie benötigen:

  • Tagebuch
  • spezieller Nagellack gegen Nägelkauen
  • Disziplin
  • Geduld
  • Psychologen
  • künstliche Fingernägel

Das kann hinter dem Nägelkauen stecken

  • Das Nägelkauen passiert meist unbewusst, trotzdem sind Sie nicht glücklich über das Ergebnis Ihrer Nägelkauerei und möchten gerne damit aufhören.
  • Sie zeigen ungern Ihre Hände und sind verunsichert. Vielleicht schämen Sie sich als Erwachsener sogar dafür, dass Ihre Fingernägel stark abgekaut und ungepflegt aussehen.
  • Das extreme Abkauen Ihrer Nägel sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch schmerzhaft sein. Außerdem ist durch das Kauen das Nagelbett verletzt, die Schutzfunktion des Nagels besteht nicht mehr und es können Entzündungen entstehen.
  • Haben Sie einmal beobachtet, wann Sie an den Nägeln kauen? Die meisten Erwachsenen kauen an den Fingernägeln, wenn Sie unter Stress und Anspannung stehen oder unsicher sind.
  • Vielleicht kauen Sie aber auch an den Nägeln, wenn Sie sich konzentrieren müssen oder während Sie telefonieren. Auch in Situationen, in denen Ihnen langweilig ist, kann es sein, dass Sie unbewusst an Ihren Nägeln kauen.

Wie Sie sich als Erwachsener das Kauen abgewöhnen

  • Sich als Erwachsener das Nägelkauen wieder abzugewöhnen, ist nicht ganz einfach und Sie benötigen Geduld und eine große Portion Disziplin. Aber geben Sie nicht auf, Sie können es schaffen, wenn Sie nur wollen.
  • Achten Sie einmal ganz bewusst darauf, wann Sie an den Nägeln kauen. halten Sie darüber Tagebuch, und nach ein paar Tagen können Sie das Nägelkauen vom unbewussten in ein bewusstes Handeln umwandeln.
  •  Wenn der Drang zum Nägelkauen kommt, sollten Sie sich Ihr Handeln bewusst machen und sich ablenken. Kauen Sie Kaugummi oder nehmen Sie etwas in die Hand, mit dem Sie sich beschäftigen können, bis der Drang vorbei ist.
  • In der Apotheke können Sie speziellen, durchsittigen Nagellack kaufen, der einen so unangenehmen Geschmack hat, dass Sie mit dem Kauen aufhören. Das hilft bei vielen Betroffenen, leider kann so nicht alle Patienten vom Nägelkauen abgebracht werden.
  • Wenn Ihr Nägelkauen hauptsächlich durch Stress oder Angst hervorgerufen wird, sollten Sie sich Hilfe bei Ihrem Hausarzt oder einem Psychologen suchen.
  • Gut bewährt, aber leider nur für weibliche Nägelkauerinnen geeignet, sind Kunstnägel. Auf den künstlichen Nägeln zu kauen ist fast unmöglich und Ihre Naturnägel können unter den künstlichen Nägeln gesund nachwachsen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.