Alle Kategorien
Suche

Nachspeisen mit Quark und frischen Früchten - Rezept

In heißen Sommertagen braucht man etwas Kühles, um sich zu erfrischen. Eine leichte Nachspeise mit Quark und frischen Früchten bietet sich hier besonders an. Hier finden Sie ein leckeres, einfaches und schnelles Rezept für einen Nachspeisenquark mit Obst und Beeren.

Ein leckeres Quarkdessert mit Früchten zubereiten.
Ein leckeres Quarkdessert mit Früchten zubereiten.

Zutaten:

  • 250 g Magerquark
  • 100 g Naturjoghurt
  • 1 Banane
  • 1 El Honig
  • 1 Nektarine
  • 1 Mandarine
  • 100 Himbeeren
  • 100 Heidelbeeren

Fruchtiges und leichtes Nachspeisenrezept

  1. Für das leckere Nachspeisenrezept mit Quark geben Sie zunächst den Quark und den Joghurt in eine Schüssel und verrühren Sie alles gut, bis es sich zu einer cremigen Masse vereint. Der Quark sollte keine Klumpen mehr aufweisen.
  2. Pürieren Sie anschließend die Banane und mixen Sie diese mithilfe eines Stabmixers zusammen mit dem Honig.
  3. Dieses Gemisch wird nun zum Quarkgemisch gegeben und alles gut vermengt.
  4. Anschließend stellen Sie den Quark zum Kühlen in den Kühlschrank.
  5. Nun können Sie sich den frischen Früchten zuwenden. Für das frische Nachspeisenrezept schälen Sie zunächst die Mandarine und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Dies wird ebenfalls mit der Nektarine gemacht.
  6. Dann pürieren Sie die Himbeeren. Bei Bedarf können Sie noch einen Teelöffel Zucker unter die Himbeeren mischen. 
  7. Nehmen Sie nun ein paar hohe Gläser und befüllen Sie den Boden gleichmäßig mit dem Himbeerpüree. Anschließend geben Sie eine dicke Schicht Quarkcreme dazu und dekorieren zuletzt alles noch mit den Heidelbeeren. Guten Appetit!

Quarkdessert mit Obstvariationen

  • Besonders gut und originell können Sie die Quarknachspeise mit Früchten in einer ausgehöhlten Ananashälfte servieren. Ihre Gäste werden begeistert sein und das Dessert schmeckt besonders gut!
  • Im Winter können Sie die Quarknachspeise nach Belieben mit Zimt verfeinern. So schmeckt es nochmals etwas weihnachtlicher.
  • Wenn Sie gerade keine frischen Früchte zur Hand haben, können Sie auch zu Tiefkühlbeeren greifen, am besten ungezuckert. Diese dann kurz in einem Topf aufkochen, bis sie heiß sind. Dieses Gemisch wie Grütze über den Quark geben und genießen.
  • Für einen leckeren Vanillegeschmack können Sie dem Quarkgemisch auch noch ein Päckchen Vanillezucker zufügen und gut mit dem Honig vermischen.
  • Für eine extra cremige Substanz der Quarknachspeise heben Sie zusätzlich noch einen Becker geschlagene Sahne unter das Gemisch.
Teilen: