Alle Kategorien
Suche

Nachhilfelehrer - Stundenlohn angemessen verhandeln

Sie möchten als Nachhilfelehrer arbeiten und überlegen sich, welchen Stundenlohn Sie verlangen können und wie Sie diesen verhandeln können? Hier einige Hinweise zur Verhandlung des richtigen Stundenlohnes.

Nachhilfe sollte angemessen vergütet werden.
Nachhilfe sollte angemessen vergütet werden.

Ihre Qualifikation als Nachhilfelehrer

  • Wenn Sie überlegen, welchen Stundenlohn Sie als Nachhilfelehrer eines bestimmten Faches nehmen können, ist es entscheidend, welche Qualifikation Sie in diesem Fach haben.
  • Wenn Sie selbst noch Schüler sind, können Sie am wenigsten für eine Nachhilfestunde verlangen. Je nachdem, in welcher Gegend Sie unterrichten und wie spendabel die Eltern des Nachhilfeschülers sind, können Sie mit 10-20 Euro pro Nachhilfestunde rechnen.
  • Wenn Sie Student sind und das Fach, das Sie unterrichten, studieren, können Sie ungefähr 20 Euro für eine Nachhilfestunde verlangen.
  • Als Hochschulabsolvent können Sie in dem Fach, das Sie unterrichten, durchaus 30-40 Euro pro Nachhilfestunde verlangen. Schließlich verfügen Sie über höchste Fachkompetenz und sind für den Nachhilfeschüler ein bestausgebildeter Privatlehrer.

So verhandeln Sie Ihren Stundenlohn

  • Wenn Sie Ihren Stundenlohn als Nachhilfelehrer verhandeln wollen, können Sie als Erstes einmal Ihre Qualifikation für das betreffende Fach anführen. Erklären Sie den Eltern, dass Nachhilfe bei einem Studenten des Faches logischerweise teurer ist, als bei einem Schüler! Schließlich verfügt der Student über erweitertes Wissen in dem betreffenden Fach.
  • Ebenso wichtig bei der Verhandlung des Stundenlohnes ist es, dass Sie die Zeit der Vorbereitung der Nachhilfestunden erwähnen. Sie arbeiten schließlich nicht nur während der Nachhilfestunde, sondern bereiten diese sicherlich auch 30 Minuten vor. Diese 30 Minuten müssen mitbezahlt werden, fließen also in Ihren Stundenlohn mit ein.
  • Auch eine eventuelle Anfahrtszeit können Sie anführen. Wenn die Eltern diese Zeit nicht als Stundenlohnfaktor gelten lassen wollen, bitten Sie darum, dass der Nachhilfeschüler künftig zu Ihnen ins Haus kommt! So sparen Sie Fahrtzeit.
Teilen: