Alle Kategorien
Suche

Nachgemachte Parfums erkennen - so halten Sie Original und Fälschung auseinander

Durch die zunehmende Nachfrage der Kunden nach hochwertigen Markenparfums, werden immer mehr Plagiate auf dem Markt angeboten. Die nachgemachten Parfums täuschen den Konsumenten in der Qualität und ihren Eigenschaften. Dass es sich bei dem vermeintlichen Originalprodukt um eine Fälschung handelt, merkt der Kunde meist erst viel zu spät.

Können Sie Original und Fälschung unterscheiden?
Können Sie Original und Fälschung unterscheiden?

Nachgemachte Parfums - wichtige Verpackungskriterien

  • Nachgemachte Parfums werden Sie sofort an der Kartonage erkennen. Diese weist häufig eine Farbabweichung gegenüber der Originalverpackung auf und das Label bzw. das Logo sind nicht 100-prozentig identisch.
  • Um beim Parfumkauf keine bösen Überraschungen zu erleben, sollten Sie sich Ihr Lieblingsparfum vor einem Neukauf sehr genau anschauen.

Minderwertige Materialien bei Plagiatflakons

  • Achten Sie besonders auf die Form des Flakons sowie des Deckels, die zwar gut nachgemacht sind, sich aber dennoch in kleinen Details unterschieden.
  • Die Flakons der Markenparfums sind von hochwertiger Qualität, so findet man bei den nachgemachten Parfums oftmals billige Kunststoffimitationen, die sich sowohl farblich als auch in Form und Größe unterscheiden können.

Nachgemachte Parfums - die Preisgestaltung

  • Nachgemachte Parfums werden, gegenüber den Originalprodukten, weit unter dem Handelspreis angeboten. Sollte so ein Parfum, ohne Grund (z. B. eine beschädigte Verpackung), besonders günstig angeboten werden, könnte man sogleich davon ausgehen, dass es sich um eine Fälschung handelt.
  • Hinter jedem hochwertigen Duft steckt eine jahrelange, kostenintensive Entwicklungszeit, da liegt es nahe, dass man für Qualität einen gewissen Preis zu bezahlen hat. Im Online-Handel kann die Ware nicht in Augenschein genommen werden, hier ist der Preis ein wichtiges Kriterium, um abwägen zu können, ob es sich um die Originalware handelt oder eher nicht.

Farbgestaltung und trübliche Inhalte bei Parfumimitaten

  • Waren, die mit dem Vermerk „EU-Import" deklariert sind und bei denen Abweichungen in der Verpackung oder des Inhaltes beschrieben werden, sind sicherlich keine Originalprodukte. Deswegen sollte man im Onlineversand nur bei seriösen Anbietern kaufen, diese sind u. a. am Bewertungssystem anderer Kunden zu erkennen.
  • Der Inhalt des nachgemachten Parfums zeigt vielmals eine vom Markenparfum abweichende Farbe oder ist trübe. Spätestens beim Öffnen des Flakons wird jedem, der sein Lieblingsparfum kennt, klar, dass es sich um ein Imitat handelt. Der Duft ist mit dem Original nicht identisch oder er verflüchtigt sich schon nach kurzer Zeit.

Nachgemachte Parfums - Folgen für Gesundheit und Kleidung

  • Parfumfälschungen sind von minderwertiger Qualität, mit chemischen und oft sogar allergieauslösenden Inhaltsstoffen. Um Ihre Gesundheit nicht zu gefährden, ist das Erkennen eines nachgemachten Parfums deswegen besonders wichtig.
  • Durch die inhaltliche Zusammensetzung kann es vorkommen, dass Parfums mit farbigem Inhalt Spuren auf Ihrer Kleidung hinterlassen, welche schwer oder gar nicht mehr zu entfernen sind. Wenn Sie beim Parfumkauf künftig auf die wesentlichen Merkmale achten und Ihr Markenprodukt bei gewerblichen Anbietern erwerben, werden Sie somit keine Enttäuschung erleben.
Teilen: