Alle Kategorien
Suche

Nach dem Vorstellungsgespräch verhalten Sie sich so

Vor dem Vorstellungsgespräch nervös zu sein, ist völlig normal. Dass man danach auch nervös sein kann - wenn ewig keine Antwort kommt - ist auch normal. Doch wie sollte man sich danach verhalten?

Jedes Vorstellungsgespräch ist aufregend.
Jedes Vorstellungsgespräch ist aufregend. © derateru / Pixelio

Das Vorstellungsgespräch gibt Zeichen

Wie Sie sich nach einem durchlaufenen Vorstellungsgespräch verhalten sollten, liegt vorrangig daran, wie das Vorstellungsgespräch gelaufen ist:

  • Ist das Vorstellungsgespräch gut gelaufen? Haben Sie das Gefühl, dass Sie zu den Favoriten zählen?
  • Oder wurden Sie bereits im Vorstellungsgespräch vertröstet, auf die Art, dass noch einige andere Personen zum Vorstellen kommen und dass man sich bei Ihnen wieder meldet?

Die Zeit nach dem Vorstellungsgespräch

Nach dem Vorstellungsgespräch verhalten Sie sich am besten so, wie Ihnen das während des Vorstellungsgespräches nahe gelegt wurde:

  • Wenn Ihnen ein unverbindlicher Termin genannt wurde, bis wann man sich bei Ihnen wieder meldet, dann sollten Sie auf keinen Fall vorher etwas unternehmen. Ansonsten könnten Sie aufdringlich wirken.
  • Wenn die versprochene Frist abgelaufen ist, dann sollten Sie nochmal ein paar Tage warten und dann vorsichtig anfragen. Erwecken Sie nicht den Eindruck, dass Sie dringend auf der Suche nach einem neuen Job sind und verlangen Sie nicht nach dem Personalchef, sondern fragen Sie lediglich beim Vorzimmer nach.
  • Wurde Ihnen kein Termin genannt, bis wann Sie wieder etwas hören, dann können Sie nach ein bis eineinhalb Wochen nachfragen. Dieser Zeitrahmen ist unter anderem von der Betriebsgröße abhängig: Größere Firmen benötigen mehr Zeit als kleinere Betriebe.
  • Nach zwei Wochen können Sie auf jeden Fall nachfragen, wie der Stand der Dinge ist. Dieses Telefongespräch können Sie auch einfädeln, indem Sie zuerst nachfragen, ob noch bestimmte Unterlagen von Ihnen benötigt werden.
  • Fallen Sie nicht mit der Tür ins Haus und denken Sie immer daran, dass Sie nicht der einzige Bewerber sind.
  • Bleiben Sie immer freundlich: Es könnten Ihre zukünftigen Arbeitskollegen sein.
  • Nachfragen sollten Sie aber immer, denn nur so können Sie Interesse zeigen.
Teilen: